Institut IRE

  • » Contact
    » News
    » Facebook
  • Institut IRE -

    Nachrichten

    IRE-Patron als möglicher Nachfolger von Ban Ki-moon

    Danilo Türk eine Runde weiter bei Abstimmung zum neuen UN-Generalsekretär:   In der ersten Testabstimmung zum nächsten UN-Generalsekretär schaffte es der ehemalige Präsident Sloweniens, Danilo Türk, an zweite Stelle, direkt nach dem ehemaligen Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge, Antonio Guterres. Vorerst bleibt aber der UN-Sicherheitsrat gespalten. Viele sprechen sich für eine erste weibliche Generalsekretärin aus, während andere für [...]


    Wohnraum-Allianz für Baden-Württemberg gegründet

    Nachrichten aus dem IRE-Netzwerk: Das deutsche Bundesland Baden-Württemberg hat zusammen mit der Wohnungswirtschaft, den kommunalen Spitzenverbänden, den Landtagsfraktionen, Banken sowie Natur- und Umweltschutzverbänden die Wohnraum-Allianz für Baden-Württemberg gegründet. Die neue Wohnraum-Allianz soll alle Akteure des Wohnungsmarktes an einen Tisch bekommen, um schnell ausreichenden und bezahlbaren Wohnraum schaffen zu können. Baden-Württemberg ist seit 2005 Mitglied im IRE-Netzwerk.   [...]


    Treffen zur besseren regionalen und kommunalen Zusammenarbeit zwischen Ungarn, Slowenien und Österreich

    Vertreter der regionalen und kommunalen Ebene aus Österreich, Slowenien und Ungarn trafen sich am 22. Juli 2016 im Beisein von IRE-Vorstand Franz Schausberger beim Bürgermeister der Stadt Szentgotthard (Ungarn), Huszár Gábor. In dem Gespräch, an dem außerdem noch der 2. Landtagspräsident Ing. Rudolf Strommer, der Bezirkshauptmann von Jennersdorf, Dr. Hermann Prem, der Vizebürgermeister der Stadt Jennersdorf, Landtagsabgeordneter Bernhard Hirczy, der Distriktsvorstand [...]


    Kommissar Hahn auf Pariser Westbalkangipfel: 146 Mio. € für Projekte auf dem Balkan

    Auf dem kürzlich stattgefundenen Westbalkangipfel in Paris hat EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen Johannes Hahn angekündigt, 146 Mio. € für Konnektivitätsprojekte auf dem Balkan freizugeben. ”Wir haben beschlossen 96.000.000 € für drei Eisenbahninfrastrukturprojekte in Serbien, Albanien und dem Kosovo zur Verfügung zu stellen. Wir werden auch 50 Mio. € für Begrünungsmaßnahmen investieren, wie z.B. energieeffiziente Wohngebäude und [...]


    Nach den Lokalwahlen in Arad, Rumänien: EU-Fördertöpfe sollen besser genutzt werden

    Nach den Lokalwahlen in Rumänien vom 5. Juni 2016 kam es in der IRE-Mitgliedsregion Arad zu einem Machtwechsel. Neuer Kreispräsident ist nun Iustin Cionca von der national-liberalen Partei PNL. Bei den Wahlen wurden Vertreter der Kommunen, der 41 Kreise sowie der Hauptstadt Bukarest gewählt.  ”Meine Priorität für die nächste Legislaturperiode sind Investitionen in allen Bereichen und dafür werden [...]


    AdR und EU-Kommission fordern Regionen und Städte zur Teilnahme am Investitionsplan für Europa auf: Eine auf die Bürger ausgerichtete EU schaffen

    Die EU muss den alarmierenden Rückgang der öffentlichen Investitionen stoppen, um das zunehmende regionale Gefälle zu bekämpfen, nachhaltiges Wachstum zu fördern und das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger wiederherzustellen. Dies erklärten am 8. Juli 2016 Politiker aus ganz Europa, die am 7. Europäischen Gipfel der Regionen und Städte in Bratislava teilnahmen. Eine Woche nachdem die [...]


    Neues aus dem IRE-Netzwerk: 70 Jahre Hessen mitten in Europa

    Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsministerin Lucia Puttrich: „Hessen ist 70 Jahre alt und in guter Verfassung“ Zum traditionellen Hessenfest in Berlin trafen sich auch in diesem Jahr die Spitzen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur in den Ministergärten auf dem Gelände der Hessischen Landesvertretung in Berlin. Dazu eingeladen hatten der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und [...]


    Internationales Know-How für regionale Migrationspolitik

    Intensivere Zusammenarbeit zwischen ICMPD und IRE: Kürzlich traf IRE-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Franz Schausberger mit Vizekanzler a.D. Dr. Michael Spindelegger, der seit Jänner dieses Jahres Generaldirektor des International Centre for Migration Policy Development (ICMPD) ist, in Wien zusammen. Bei dem gemeinsamen Gespräch wurde die aktuelle Migrationssituation in Europa erörtert wobei sich beide einig waren, dass Regionen in [...]


    Neues Mitglied aus Georgien: Bordschomi tritt IRE-Netzwerk bei

    Die georgische Stadt Bordschomi ist kürzlich dem IRE-Netzwerk beigetreten und somit das jüngste von über 130 Mitgliedern. Bordschomi (georgisch ბორჯომი) ist ein Kurort mit 13.826 Einwohnern in der georgischen Region Samzche-Dschawachetien. Es liegt im Kleinen Kaukasus am Fluss Kura und ist für sein gemäßigtes Klima, seine Naturschönheit und seine Heilquellen bekannt. Der Kurort grenzt unmittelbar an Georgiens größtes Naturschutzgebiet, den Bordschomi-Charagauli-Nationalpark. In Bordschomi entspringt ein gleichnamiges Heilwasser. Das Heilwasser kann an [...]


    Die Chance für ein “Neues Europa” – Ein Kommentar von Franz Schausberger in den Salzburger Nachrichten (27.6.2016)

      Quelle: Salzburger Nachrichten, 27.6.2016


    Mehr Verständnis und Solidarität für nationale und regionale Maßnahmen zur Verhinderung illegaler Einwanderung

    Mehr Verständnis und mehr Solidarität gegenüber jenen Ländern und Regionen zu zeigen, die von der Flüchtlings-, Migrations- und Asylproblematik in überdurchschnittlicher Weise betroffen sind, forderte der Vertreter Salzburgs im Europäischen Ausschuss der Regionen, Franz Schausberger, von allen anderen, die davon wenig bis gar nicht tangiert sind. Bei einer Sitzung der Kommission für Unionsbürgerschaft, Regieren, institutionelle Fragen und [...]


    Gutes Beispiel für Dezentralisierung von Bundesstellen: Bundesamt für Wasserwirtschaft übersiedelte von Wien nach Oberösterreich

    Nach einer Studie des Instituts für Föderalismus zeigte sich in der Frage der Verteilung der österreichischen Bundesdienststellen das Bild Österreichs als eines hochzentralisierten Bundesstaates. Von den 67 untersuchten Bundesdienststellen befanden sich ganze 65 in Wien. Nun übersiedelt das Bundesamt für Wasserwirtschaft von Wien nach Scharfling am Mondsee.   Das Bundesamt für Wasserwirtschaft, eine nachgeordnete Dienststelle [...]


    Juni-Plenartagung des Ausschusses der Regionen

    Auf der Juni-Plenartagung des Ausschusses der Regionen vom 15. bis 16. Juni 2016 diskutierten die 350 Mandatsträgerinnen und –träger aus den Regionen und Kommunen der 28 EU-Mitgliedstaaten über ein breites Spektrum von EU-Themen, von der Abfallbewirtschaftung bis hin zur Bekämpfung von Radikalisierung, mit unmittelbaren Auswirkungen auf der lokalen und regionalen Ebene. Vom Land Salzburg nahmen [...]


    IRE-Vorsitzender Franz Schausberger traf mit dem neuen Sonderbeauftragten für die Förderung von Religions- und Weltanschauungsfreiheit, Ján Figeľ, zusammen

    Das Institut der Regionen Europas würde die Arbeit des neuen, ersten Sonderbeauftragten für die Förderung von Religions- und Weltanschauungsfreiheit außerhalb der Europäischen Union, Herrn Ján Figeľ, sehr gerne unterstützen, erklärte IRE-Vorstand Franz Schausberger anlässlich eines Treffens am 14. Juni in Brüssel. Ján Figeľ (von 2004 bis 2009 EU-Kommissar für allgemeine und berufliche Bildung, Kultur und Jugend, sowie 2010 [...]


    Zweite Runde der Kommunalwahlen in Italien: Fünf-Sterne-Partei übernimmt Rom und Turin

    Die junge Virginia Raggi hat den Kandidaten der Regierungspartei weit hinter sich gelassen und wird die erste Bürgermeisterin Roms. Auch in einer anderen italienischen Großstadt kommt die Protestbewegung Fünf Sterne an die Macht. Bei den Kommunalwahlen in Italien am 19.6.2016 haben die Wähler der Partei von Ministerpräsident Matteo Renzi einen herben Denkzettel verpasst. In Rom setzte sich die [...]


    Erstes IRE-Alumni Treffen: Gemeinsame Interessen und Erinnerungen verbinden

    Das Praktikum am IRE und ihr Interesse für Europa verbindet diese jungen Menschen. Ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten aus ganz Europa sind letzte Woche in Salzburg zusammen gekommen, um das IRE-Team, mit Vorstandsvorsitzendem Univ. Prof. Dr. Franz Schausberger an der Spitze, erneut zu besuchen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das IRE veranstaltete erstmals ein IRE-Alumni Treffen [...]


    Europäische Krisen können nur mit der Hilfe starker Regionen bewältigt werden

    IRE-Vorstand Franz Schausberger beim Europaforum Wachau:     Die in den letzten drei Jahren stark zugenommenen krisenhaften Entwicklungen in Europa können nur durch die Mitwirkung starker Regionen bewältigt werden, erklärte der Vorstand des Instituts der Regionen Europas (IRE), Franz Schausberger, in einem Vortrag beim Europaforum Wachau im Stift Göttweig am Samstag, 11. Juni 2016. Die [...]


    Mehr Finanzierungsmöglichkeiten für die Städte und Regionen in der Slowakei

    Congress of the Union of Towns and Cities of Slovakia in Bratislava: Unter der Leitung des Präsidenten des Verbandes der Gemeinden und Städte der Slowakei (UTCS) und Oberbürgermeisters von Bratislava, Herrn Ivo Nesrovnal, fand in Bratislava der 27. Congress of the Union of Towns and Cities of Slovakia (UTCS) am 3. Juni 2016 statt. Teilnehmer waren in erster Linie Bürgermeister slowakischer Städte. Seitens des UTCS wurden Prioritäten [...]


    Rumänische Kommunalwahlen 2016

    Geringe Wahlbeteiligung hilft von Korruptionsskandalen betroffenen Sozialdemokraten Ungeachtet massiver Korruptionsvorwürfe haben Rumäniens Sozialdemokraten (PSD) am Sonntag die Kommunalwahlen gewonnen und die Mitte-Rechts-Partei PNL klar abgehängt. Das schlechteste Ergebnis erreichte PNL (Nationalliberale Partei) in der traditionell bürgerlich-liberalen Hauptstadt Bukarest. Viele Politiker der PSD müssen sich derzeit vor Gericht verantworten.   Hochrechnungen ergaben, dass die PSD bei den Bürgermeisterwahlen und [...]


    Kommunalwahlen in Italien 2016: Politisches Erdbeben bei den Bürgermeisterwahlen

    Die erste Runde der Kommunalwahl in Italien ist vorbei, und zumindest in den symbolisch wichtigsten Städten sind sie nicht gut gelaufen für die Regierung von Matteo Renzi. War in Rom ein Triumph der fundamentaloppositionellen „Fünf-Sterne-Bewegung“ von Beppe Grillo erwartet worden, so fiel er auch noch stärker aus als vorhergesagt.   Bei der Bürgermeisterwahl in Rom liegt die populistische Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) des [...]


    Katalonien positioniert sich in Europa

    „Kataloniens Weg in Europa“, 25.5.2016 in Salzburg:   „Die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien und Schottland sind proeuropäische Bewegungen, auch wenn es die Unabhängigkeit von einem EU-Mitgliedstaat bedeutet“, sagte Jordi Solé, Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten und die Europäische Union der Regionalregierung Kataloniens. Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Kataloniens Weg in Europa“ am 25. Mai 2016, das vom Institut [...]


    Arbeitsgruppe Westbalkan der Regionen und Kommunen tagte bei “Erweiterungstagen” in Brüssel:

    Zu wenig regionale Beteiligung bei Reformen im Westbalkan   Weder in Albanien, Bosnien und Herzegowina noch im Kosovo ist die Beteiligung der Regionen und Kommunen am europäischen Integrationsprozess in zufriedenstellendem Ausmaß gegeben. Dies war eines der Ergebnisse der Sitzung der im Ausschuss der Regionen (AdR) bestehenden Arbeitsgruppe Westbalkan unter dem Vorsitz von Salzburgs Vertreter im AdR, [...]


    Südosteuropa-Wirtschaftsindex: Wirtschaftsklima verbessert sich leicht

    Bosnische und serbische Unternehmer blicken optimistisch in die Zukunft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Kreditversicherers Prisma und der GfK Austria. 64 Prozent der bosnischen und 68 Prozent der serbischen Konzerne sehen das Jahr 2016 (sehr) positiv. „In diesen Volkswirtschaften ziehen die Großen die Kleinen.“, erklärt Prisma-Markenvorstand Ludwig Mertes. „Das hat damit zu tun, dass [...]


    Kommunalwahlen in Großbritannien: Stimmungstest vor Brexit-Entscheidung

    Bei den Kommunal- und Regionalwahlen in Großbritannien am 5. Mai 2016 musste die oppositionelle Labour-Partei Verluste hinnehmen, allerdings sei der Stimmenverlust für die britische Arbeiterpartei geringer ausgefallen als erwartet. Bei der Wahl des schottischen Parlaments hat die Unabhängigkeitspartei SNP wieder die meisten Sitze gewonnen, die eigene Mehrheit aber verloren. Den Nationalisten gelang es 63 von 129 Sitzen zu [...]


    Der Regionalverband Pongau tritt dem IRE bei

    Neues Mitglied im IRE-Netzwerk: Der Regionalverband Pongau ist dem IRE-Netzwerk, das bereits über 130 Mitglieder aus 21 Ländern umfasst, beigetreten. Der Verband wird durch den Vorsitzenden Dr. Peter Brandauer, Bürgermeister von Werfenweng, vertreten.   Der Regionalverband Pongau ist ein Zusammenschluss aller 25 Pongauer Orte bzw. Städte und eine Serviceeinrichtung mit einem breit gefächerten Aufgabengebiet für seine [...]


    Lokalwahlen in Serbien: Serbiens Regierungspartei gewinnt Mehrheit, auch in der Autonomen Provinz Vojvodina

    Serbiens Premierminister Aleksandar Vučić und seine Serbische Fortschrittspartei (SNS) haben die Lokalwahlen in den meisten Gemeinden und Städten Serbiens sowie in der nördlichen Autonomen Provinz Vojvodina, die traditionell eine Hochburg der oppositionellen Demokratischen Partei ist,  für sich entscheiden können.   Die rechtskonservative SNS hat 44,5 Prozent der Stimmen bei den Wahlen für die Regionalversammlung der [...]


    „Green-City“-Konferenz mit dem Bürgermeister Ljubljanas vereinbart

    IRE-Delegation auf Besuch in der Hauptstadt Sloweniens: Die Durchführung einer IRE-Konferenz zum Thema „Green Cities“ vereinbarten der Bürgermeister von Ljubljana, Zoran Janković, und die Vizebürgermeisterin Tjasa Ficko mit IRE-Vorsitzendem Franz Schausberger und IRE-Generalsekretär Joachim Fritz. Die Hauptstadt Sloweniens, die seit letztem Jahr Mitglied im IRE-Netzwerk ist, trägt derzeit den Titel der „European Green Capital“. Das Erscheinungsbild [...]


    Slowenischer Staatspräsident tritt dem Patronanzkomitee des IRE bei

    Franz Schausberger bei Borut Pahor in Laibach: Das in Salzburg ansässige Institut der Regionen Europas (IRE) hat einen neuen prominenten Schirmherrn: Der Staatspräsident Sloweniens, Borut Pahor, ist dem „Board of Patrons“ beigetreten und hat die Beitrittsurkunde anlässlich eines Besuches von IRE-Präsident Franz Schausberger am 25. April 2016 in Laibach unterschrieben.   Der slowenische Staatspräsident unterstützt [...]


    IRE-Expertenkonferenz und Café d´Europe Régional in Sarajevo, BiH

    IRE-Expertenkonferenz und Café d´Europe Régional in Sarajevo, BiH: Bosnien und Herzegowinas Weg in die EU hat begonnen   Die EU wird in letzter Zeit oft infrage gestellt. Sowohl die Wirtschafts- also auch die Flüchtlingskrise haben gezeigt, dass das Projekt Europa noch keinesfalls ein Fertiges ist. Manch langjähriger Mitgliedstaat denkt sogar an den Ausstieg. Dennoch hat [...]


    Besuch beim Premierminister des Kantons Sarajewo

    Besuch beim Premierminister des Kantons Sarajewo: Regionale Vertreter aus Bosnien sind bereits in Brüssel aktiv Die IRE-Delegation mit Vorstandsvorsitzendem Prof. Dr. Franz Schausberger wurde am 14. April 2016 vom Premierminister des Kantons Sarajewo Elmedin Konaković im Rahmen der Fachkonferenz „Bosnien und Herzegowinas Weg in die EU und die Auswirkungen auf die regionalen und lokalen Gebietskörperschaften“, die am darauffolgenden Tag [...]


    Katalonien verzeichnet höchstes Wirtschaftswachstum seit neun Jahren

    Neuigkeiten aus der IRE-Mitgliederregion Katalonien:   Plus 3,4 Prozent im Jahr 2015 - Dieser Trend ist auf der einen Seite auf eine höhere Nachfrage in Katalonien zurückzuführen, da die Konsumausgaben der privaten Haushalte um 3,6% und die Ausgaben der öffentlichen Verwaltung um 1,6% gestiegen sind. Auf der anderen Seite war ein Anstieg der Exporte begünstigt durch [...]


    Gemeinderatswahlen in St. Pölten, Niederösterreich

    SPÖ baut Absolute aus   Die Stadtwahlbehörde hat am Montag das endgültige Ergebnis der Gemeinderatswahl in St. Pölten bekanntgegeben. Die SPÖ erzielte 59,0 Prozent, für die ÖVP bedeuten 20,27 Prozent das schlechteste Abschneiden seit 1950. Die FPÖ erreichte mit 14,70 Prozent einen Rekordwert, die Grünen erhielten 2,74 Prozent. Das Plus der SPÖ betrug somit 2,24 Prozentpunkte, [...]


    Die IRE-Schriftenreihe wächst mit jedem Praktikanten

    Das IRE bietet jungen Menschen die Möglichkeit, am Institutssitz in Salzburg, ein einmonatiges Praktikum zu absolvieren. Dabei wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit ein Thema mit europapolitischem oder regionalpolitischem Fokus vertieft und im Rahmen der IRE-Schriftenreihe publiziert. Außerdem  werden die Studenten mit den allgemeinen IRE-Aktivitäten vertraut gemacht und lernen den internen Organisationsablauf kennen.     [...]


    Kulturtourismus in Litauen: Zum Entspannen nach Zarasai

    Neues aus den Mitgliederregionen:    Zarasai ist eine der schönsten litauischen Städte in der Region Aukštaitija, im Nordosten des Landes. Die Stadt ist von blauen Seen und wohlriechenden Pinienwäldern umgeben und feiert dieses Jahr sein 510. Jubiläum. Zarasai hat eine besondere Infrastruktur, mit einem  radialen Straßennetz das vom Sėliai Hauptplatz ausgeht.   Die Umgebung von [...]


    Gegen Zentralisierungspläne

    IRE-Vorsitzender Franz Schausberger besucht kroatische Region Međimurje: Die zwangsweise Zusammenlegung von Regionen und Gemeinden sei der falsche Weg und keine Lösung, erklärte IRE-Vorsitzender Franz Schausberger zu den Zentralisierungsplänen der kroatischen Regierung bei einem Besuch beim Regionalpräsidenten der Region Međimurje, Matija Posavec, am 14. März 2016 in Čakovec. Kroatien habe mit rund 4,2 Millionen Einwohnern nur [...]


    Gipfeltreffen der 300 besten Unternehmer aus Zentral und Südosteuropa in Dubrovnik

    Schausberger: Viele Klein- und Mittelbetriebe tragen zur Stabilisierung der gesamten Region bei Das zweite Regionale Gipfeltreffen der Unternehmer aus Mittel- und Südosteuropa “TOP 300″ fand vom 4. bis 6. März 2016 in Dubrovnik, Kroatien, statt. Die Veranstaltung wurde vom internationalen Wirtschaftsforum (MEF) “Perspectives” organisiert, um die Bedeutung des Unternehmertums für die gesamte wirtschaftliche und soziale [...]


    Wahlen in drei deutschen Bundesländern

    Die etablierten Parteien kämpfen um ihre Koalitionen  Am 13. März 2016 fanden in gleich drei deutschen Bundesländern Landtagswahlen statt. Von großem Interesse war hierbei das Abschneiden der etablierten Parteien wie CDU und SPD gegenüber der neugegründeten und europakritischen „Alternative für Deutschland“ (AfD). Bundeskanzlerin Angela Merkel hoffte, trotz aller Widerstände gegen ihre Flüchtlingspolitik, den Südwesten des Landes [...]


    Stichwahl in Tirol

    Nach den Tiroler Gemeinderatswahlen vom 28. Februar 2016 haben sich in 20 Gemeinden am Sonntag, dem 13. März 2016, die Bürgermeisterkandidaten der Stichwahl gestellt. Dabei wurden fünf amtierende Bürgermeister abgewählt – in St. Jakob, Rattenberg, Mieders, Trins und Fügen. In fünf weiteren Gemeinden – Telfes, Hainzenberg, Neustift, Fulpmes und Mieming – wurden die Bürgermeister in ihren Ämtern bestätigt. [...]


    Ein Gastkommentar von IRE-Vorstand Prof. Dr. Franz Schausberger in der Wiener Zeitung (8.3.2016): Ein Silberstreif in der Westukraine

    Um den Artikel online zu lesen, klicken Sie bitte hier: 


    Kommunalwahl in Hessen

    “Alternative für Deutschland” landesweit drittstärkste Partei Das Trendergebnis der Kommunalwahlen in Hessen vom 6. März 2016 ist für die AfD ein Paukenschlag: In den hessischen Städten kommt die Alternative für Deutschland (AfD) auf zweistellige Ergebnisse. Die etablierten Parteien reagieren erstaunt bis entsetzt. Mit der Arbeit der Landespolitik von Schwarz-Grün habe der AfD-Erfolg jedoch nichts zu tun, sagt Hessens [...]


    Regionale Projekte fördern grenzüberschreitendes medizinisches Angebot

     IRE-Fachkonferenz “Gesundheit für alle”, 24. Februar 2016: Bei steigenden Gesundheitskosten und notwendigen Sparmaßnahmen der öffentlichen Hand gewinnt die grenzüberschreitende Kooperation auch im Gesundheitsbereich an Bedeutung. Mögliche Einsparungen durch Synergiepotenziale sind in angrenzenden Regionen durch grenzüberschreitende Kooperationen zwischen den Gesundheitsinstitutionen sinnvoll. Das hat auch die EU erkannt und dazu eine Dienstleistungsrichtlinie verabschiedet, die auch Nicht-EU-Länder, wie z.B. [...]


    Ehemaliger Präsident Sloweniens unterstützt das IRE

    Das IRE “Board of Patrons” besteht aus profilierten und hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft, die die IRE-Zielsetzung, seine Aktivitäten und die Idee eines “Europa der Regionen” auf der Grundlage des Subsidiaritätsprinzips unterstützen. Wir freuen uns, dass auch der ehemalige Staatspräsident Sloweniens, Danilo Türk, dem Board of Patrons beigetreten ist.   Danilo Türk (* 19. Februar 1952 in Maribor, Slowenien) ist ein slowenischer Jurist, Diplomat und Politiker. Von [...]


    Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Tirol

    Nach den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen am 28. Februar 2016 bleibt die Österreichische Volkspartei (ÖVP) in Tirol die stärkste Kraft. Auch die Freie Partei Österreichs (FPÖ) konnte Zugewinne verzeichnen, während die Sozialdemokraten (SPÖ) teils heftige Niederlagen einstecken mussten. Gewählt wurde in 277 Gemeinden, allerdings nicht in der Landeshauptstadt Innsbruck. Hier finden die nächsten Wahlen erst wieder im [...]


    Dynamische Wirtschaftsentwicklung in Stadt und Region Lemberg

     IRE-Vorstand Franz Schausberger besuchte die Hauptstadt der Westukraine:     Während im östlichen Teil der Ukraine nach wie vor kriegsähnliche Zustände herrschen und in Kiew sich die ukrainische Regierung in einer tiefen Krise befindet, ist die Situation in der Westukraine von politischer Stabilität und geradezu von einem wirtschaftlichen Boom gekennzeichnet. Dies konnte IRE-Vorsitzender Franz Schausberger bei einem mehrtägigen [...]


    IRE beginnt Kooperation mit Komercijalna Banka (SRB)

    Neuer strategischer Partner 2016:   Das IRE freut sich über eine neue Kooperation mit der Komercijalna Banka in Belgrad, Serbien. Als strategische Partner werden das IRE und die Komercijalna Banka Belgrad in Zukunft gemeinsame sektorübergreifende Projekte in Serbien, Montenegro und Bosnien und Herzegowina realisieren, sowie bei der 12. Konferenz Europäischer Regionen und Städte, die heuer wieder [...]


    European Green Capital: Bristol übergibt Titel an Ljubljana

    Neues aus unseren Mitgliedsregionen: Am 9. Februar 2016 fand die jährliche Veranstaltung zur Übergabe des Titels “Umwelthauptstadt Europas” (European Green Capital) im Museum of Musical Instruments in Brüssel statt. Dieses Jahr übergab Bristol seinen Titel an die slowenische Hauptstadt Ljubljana. Seit 2010 wird der Titel “Umwelthauptstadt Europas” für ein konsequentes Engagement und eine nachhaltige Stadtplanung verliehen. Die Maßnahmen werden [...]


    IRE-Vorstand Schausberger trifft EU-Ratspräsidenten Tusk

    EU-Ratspräsident Tusk für Unterstützung der Regionen beim Flüchtlingsproblem Vom 10. bis 11. Februar 2016, fand die 116. Plenartagung des Ausschusses der Regionen (AdR) in Brüssel statt. Für das Land Salzburg nahmen Landeshauptmann a.D. Franz Schausberger und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Salzburgs Vertreter im AdR, teil. Im Zentrum des Plenums stand einmal mehr das Flüchtlingsproblem der Europäischen Union. In einer Debatte mit EU-Ratspräsident Donald Tusk wurden Lösungen ausgelotet [...]


    Elmar Brok wird IRE-Patron

     MEP Brok tritt Board of Patrons bei: Nachdem Elmar BROK, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzender des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, auf der 11. Konferenz Europäischer Regionen und Städte am 27. September 2015 in Salzburg mit seiner Rede zur Flüchtlingslage überzeugte, freut sich das IRE nun bekannt zugeben, dass er dem IRE „Board of Patrons“ beigetreten ist. Das “Board of Patrons” [...]


    “Österreich ist Land der Länder” – Interview mit IRE-Vorstand Franz Schausberger

     Interview mit IRE-Vorstand Prof. Dr. Franz Schausberger in den Salzburger Nachrichten, heute, 3. Februar 2016: Der Gastkommentar ist auch online zu finden, bitte klicken Sie hier.


    Katalonien in Österreich aktiv

    Arbeitsgespräch mit Gesandten Adam Casals   Am Montag, dem 1. Februar 2016, fand am Institutssitz in Salzburg ein Arbeitsgespräch zwischen dem Gesandten der Region Katalonien Adam Casals und dem IRE-Vorstand Prof. Dr. Franz Schausberger sowie dem  IRE-Generalsekretär Dr. Joachim Fritz statt. Katalonien ist seit Sommer letzten Jahres Mitglied im IRE-Netzwerk. Ein Arbeitsbesuch des IRE Vorstands Prof. Franz Schausberger in Barcelona zur Abstimmung [...]


    Das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens gibt neue Schriftenreihe zur Föderalismusforschung heraus

     Neues aus unseren Mitgliedsregionen: Zu Beginn der Legislaturperiode 2014-2019 beschloss das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, das seit 2010 Mitglied des IRE ist, eine Reihe von Maßnahmen zur Aufwertung der parlamentarischen Arbeit. Eine dieser Maßnahmen ist die Herausgabe einer Schriftenreihe. Durch diese Publikation möchte die Deutschsprachige Gemeinschaft aktiv zur regional verankerten Föderalismusforschung beitragen und die Veröffentlichung [...]


    Neuer Leiter der EU-Kommission in Wien stellt sich vor

    Neujahrsempfang im Haus der Europäischen Union, Wien:   Zum ersten Mal lud die Vertretung der Europäischen Kommission in Wien zu einem Neujahrsempfang  am 28. Jänner 2016 in das Haus der Europäischen Union ein. Die rund 150 Gäste aus Politik und Diplomatie wurden vom neuen Leiter der EU-Kommission in Wien, Jörg Wojahn, begrüßt. Die Gelegenheit nutze Jörg Wojahn [...]


    Gespanschaft Virovitica-Podravina mit neuer Regionspräsidentin

      In der neuen kroatischen Regierung, die am letzten Freitag (22.1.2016) vereidigt wurde, werden neben Regierungschef Tihomir Oreskovic, dem parteilosen Spitzenmanager aus der kroatischen Diaspora in Kanada, noch zwei Vizepremiers und 20 Minister sitzen. Die beiden Regierungsparteien, die nationalkonservative Kroatische Demokratische Gemeinschaft (HDZ) und die reformorientierte Neo-Partei Most (Brücke), besitzen die erforderliche Mehrheit.   Minister [...]


    Zerfällt die EU wegen ihrer extremen Ränder? Gastkommentar von IRE-Vorsitzenden Franz Schausberger

    Ein Gastkommentar von IRE-Vorsitzenden Dr. Franz Schausberger in “Die Presse” (26.1.2016): Der Gastkommentar ist auch online zu finden, bitte klicken Sie hier: 


    Gemeinsames Vorgehen an der EU-Außengrenze ist dringend notwendig

    Arbeitsgespräch von Haslauer und slowenischem Außenminister:    In Brdo nahe Laibach traf der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer am 25. Jänner 2016 mit dem slowenischen Außenminister Karl Erjavec zusammen, um eine gemeinsame Vorgehensweise in Bezug auf die Flüchtlingsfrage zu besprechen. Beide Länder sind in den vergangenen Monaten von hunderttausenden Transitflüchtlingen durchquert worden. Der Delegation gehörten auch Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und die [...]


    Europäische Kulturhauptstädte 2016

    18.1.2016 Was Breslau und San Sebastian gemeinsam haben:  Die Stadt Breslau (Wroclaw) im Südwesten Polens und die nordspanische Stadt San Sebastian wurden für 2016 zu Kulturhauptstädten ernannt. Die Kulturhauptstadt Europas ist ein Titel, der seit 1985  jährlich von der Europäischen Union vergeben wird, seit 2004 sogar an zwei Städte. In dem Jahr finden in den Kulturhauptstädten zahlreiche kulturelle Veranstaltungen [...]


    Regional- und Lokalwahlen in Europa 2016

    Auch 2016 werden wieder Regional- und Lokalwahlen in verschiedenen europäischen Ländern stattfinden. Das Institut der Regionen Europas (IRE) hat die bisher bekannten Termine recherchiert und legt dazu die folgende Liste vor. Die stärksten Monate für Regional- und Kommunalwahlen sind März, Mai und September. Es können Termine noch geändert werden bzw. neue Termine dazu kommen. Das [...]


    Engere Zusammenarbeit zwischen dem Institut der Regionen Europas und den Regionen Georgiens

    18.01.2016  Die Möglichkeiten einer Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen den Regionen der Republik Georgien und dem Institut der Regionen Europas besprachen der Botschafter Georgiens, Dr. Konstantine Zaldastanishvili, ehemaliger Minister für Handel und Wirtschaftliche Außenbeziehungen, und Prof. Dr. Franz Schausberger, Vorsitzender des IRE bei einem Arbeitsgespräch in Wien am 13. Jänner 2016.  Georgien und seine Regionen seien sehr Europa [...]


    Kataloniens neuer Regierungschef geht in Richtung Unabhängigkeit

    11.1.2016 Drei Monate nach der Regionalwahl in Katalonien, Spanien:   Über drei Monate nach der Parlamentswahl in Katalonien hat die Region im Nordosten Spaniens einen neuen Regierungschef. Carles Puigdemont wurde am Sonntag vom Regionalparlament mit 70 zu 63 Stimmen bei zwei Enthaltungen zum Ministerpräsidenten gewählt. Der bisherige Bürgermeister von Girona (Gerona) kündigte an, die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien [...]


    24. Februar 2016: IRE-Fachkonferenz “Gesundheit für alle”

    Die Fachkonferenz „Gesundheit für alle“ widmet sich der grenzüberschreitenden regionalen Zusammenarbeit in zwei wichtigen Bereichen: der Gesundheitsförderung und der Gesundheitsversorgung. Es ist eine Tatsache, dass es in der Gesundheitspolitik und in der Gesundheitsförderung z. T. beträchtliche regionale Unterschiede gibt. Daraus können sich auch Unterschiede in der gesundheitlichen Chancengerechtigkeit ergeben. Die Frage, die sich stellt, ist, [...]


    Neuer IRE-Partner: IRE startet wissenschaftliche Kooperation mit der Universität Belgrad

     Das IRE wird zukünftig eng mit der Universität Belgrad (Serbien) kooperieren. Das Abkommen über die Zusammenarbeit beinhaltet den Austausch von Publikationen, die gegenseitige Einladungen zu Aktivitäten und Veranstaltungen und die gemeinsame Ausarbeitung und Durchführung von Projekte und Konzepte bezüglich Bildung, Wissenschaft und Forschung.   Außerdem besteht die Möglichkeit für Studierende der Universität Belgrad ein vierwöchiges Praktikum am [...]


    2. Runde der Regionalwahlen in Frankreich: Front National eingedämmt, Konservative legen zu

    Aus Sicht von Konservativen und Sozialisten ist die große Katastrophe bei den Regionalwahlen letzten Sonntag (13.12.2015) in Frankreich ausgeblieben: Der Front National kam nicht zum Zuge. Der rechtsextreme Front National um Marine Le Pen konnte bei der zweiten Runde der Regionalwahlen in Frankreich keinen einzigen Wahlkreis gewinnen.   Mit landesweit 40,2 Prozent der Stimmen ist die konservative Partei [...]


    Erweiterungsländer: Bewusstsein für Selbständigkeit und Klein- und Mittelbetriebe stärken

    Für die dringend notwendige Erhöhung der Zahl der Klein- und Mittelbetriebe in den Beitrittsländern der EU vor allem in Südosteuropa sei es wichtig, eine Bewusstseinsänderung für mehr Selbständigkeit bei den jungen Menschen herbeizuführen. Deren oberstes Ziel sei es derzeit in diesen Ländern, einen Job in der öffentlichen Verwaltung zu erhalten. Dies sei für die Gesamtwirtschaft [...]


    Fortschritte bei der Durchführung regionaler und lokaler Wahlen

      Dass es in den meisten der EU-Erweiterungsländer signifikante Fortschritte bei der Durchführung von Wahlen auf europäischen Niveau und nach europäischen Standards gibt, ist ganz besonders auf die Wahlbeobachtungen des Kongresses der Gemeinden und Regionen des Europarates, gemeinsam mit dem Ausschuss der Regionen der EU und deren Verbesserungsvorschläge zurückzuführen,  erklärte der Vertreter des Landes Salzburg [...]


    Internationale Studenten absolvieren Praktikum

    27.11.2015 Wissenschaftlicher Austausch am IRE     Seit Oktober absolvieren drei Studenten ein zweimonatiges Praktikum am IRE-Hauptsitz in Salzburg. Tajana Medaković aus Serbien, Mihaiela Corsatea aus Rumänien und Giorgio Piccirillo aus Italien unterstützen das IRE in seinem internen Organisationsablauf und verfassen eine wissenschaftlichen Arbeit zu einem europapolitischem oder regionalpolitischem Thema, die dann im Rahmen der IRE-Schriftenreihe publiziert [...]


    Städte aus Serbien und Rumänien von IRE-Arbeit überzeugt

    26.11.2015 IRE-Netzwerk wächst Nachdem die 11. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS) erfolgreich zu Ende gegangen ist, haben sich im Anschluss drei Delegationen dafür entschieden, sich dem IRE-Netzwerk anzuschließen und von den vielen Vorteilen, dem wertvollen Erfahrungsaustausch und den Kontakten zu profitieren. An der 11. KERS, die vom 27. – 29. September 2015 in Salzburg stattfand, haben [...]


    Gastkommentar von IRE-Vorsitzenden Franz Schausberger im Gemeindemagazin Public: Zurück zur Mitte

    Ein Gastkommentar von IRE-Vorsitzenden Prof. Dr. Franz Schausberger in der aktuellen Ausgabe des Gemeindemagazins PUBLIC: Zurück zur Mitte Franz Schausberger   Seit vor wenigen Monaten die ersten Tausenden Flüchtlinge nach Österreich kamen oder durchzogen, hat sich unser Land grundlegend verändert. Gewiss, wenn man sich in die Vogelperspektive begibt und Österreichs Geschichte in der jüngeren Vergangenheit, [...]


    Ausschuss der Regionen startet Initiative zur Stärkung des EU-Beitrittsprozesses

    Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) verstärkt seine Unterstützung für die Beitrittsbemühungen potenzieller EU-Kandidatenländer, indem es politische Entscheidungsträger der lokalen Ebene zu einer politische Diskussion zum Thema regionale und lokale Dimension des Beitrittsprozesses einlud. Die Initiative unterstreicht das langfristige Engagement des AdR gegenüber den EU-Nachbarländern und seinen Regionen, die Anforderungen für eine Mitgliedschaft zu erfüllen [...]


    Bosnien-Herzegowina wieder auf dem Reformweg

    Arbeitsgruppe Westbalkan des AdR tagte unter dem Vorsitz des Salzburger Vertreters in Brcko (Bosnien-Herzegowina): Erstmals positiver Bericht der Europäischen Kommission über Bosnien-Herzegowina – immer interessanter auch für Salzburger Unternehmen. Die von allen politischen Ebenen und allen politischen Parteien vor dem Sommer vereinbarte „Reform-Agenda“ für Bosnien-Herzegowina lasse erwarten, dass nach vielen Jahren des Rückschritts bzw. der [...]


    Türkei: EU-Annäherung und Flüchtlingsengagement klar voneinander trennen

    Franz Schausberger traf den Oberbürgermeister der 4-Millionen-Stadt Izmir, Aziz Kocaoğlu: „Europa und die Türkei brauchen einander, sowohl in der Flüchtlingsfrage als auch bei der EU-Erweiterung. Beides darf aber nicht miteinander vermischt werden“, waren sich Oberbürgermeister Aziz Kocaoğlu und der frühere Salzburger Landeshauptmann Franz Schausberger, Vertreter des Landes Salzburg im Ausschuss der Regionen, bei einem Treffen in [...]


    Kommunalwahl in Bulgarien: GERB als stärkste Kraft bestätigt

    SOFIA. Aus den Kommunalwahlen am 25. November 2015 in Bulgarien ist die bürgerliche Regierungspartei GERB (Bürger für europäische Entwicklung Bulgariens) als stärkste politische Kraft hervorgegangen.   Am parallel stattgefundenen Referendum über die Einführung der Online-Stimmabgabe haben sich 39 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt. Nun muss die entsprechende Wahlgesetzänderung vom Parlament entschieden werden. Erwartungsgemäß ist die Oberbürgermeisterin [...]


    IRE-Kuratorium berät sich im Landtag NÖ

    Am Donnerstag, den 22. Oktober 2015, fand die bereits dritte IRE-Kuratoriumssitzung auf Einladung des Landeshauptmanns von Niederösterreich Herrn Dr. Erwin Pröll im Landtag Niederösterreich (Leopoldsaal) statt. Kuratoriumsmitglied und Vorsitzender des Europaausschusses im niederösterreichischen Landtag Herr Landtagsabgeordneter Mag. Lukas Mandl hieß das IRE willkommen und führte die Gremiumsmitglieder im Anschluss an die Sitzung durch das Landtagsgebäude.Der IRE-Vorstand holt [...]


    Ukraine: Unregelmäßigkeiten bei den Kommunalwahlen

    2.11.2015 Die Kommunalwahl in der Ukraine muss in eine zweite Runde: Vitali Klitschko in Kiew und andere Bürgermeisterkandidaten müssen in die Stichwahl. Überschattet wurde die Wahl zudem von einem Versagen der Wahlbehörden. Ausgerechnet in den ostukrainischen Städten Mariupol und Krasnoarmijsk – den Vorposten gegen die prorussischen Separatistengebiete – konnten die Bürger am Sonntag, den 25.10.2015, [...]


    IRE-Veranstaltung erstmals als Green Meeting ausgezeichnet

    21.10.2015   Das Institut der Regionen Europas (IRE) veranstaltete erstmalig eine Konferenz unter der Berücksichtigung der Kriterien für eine “Green Meeting” - mit Erfolg: alle Kriterien wurden eingehalten und die 11. Konferenz Europäischer Regionen und Städte, die vom 27.9 -29.9.2015 im Salzburg Congress stattfand, wurde mit dem österreichische Umweltzeichen zertifiziert, dass vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft [...]


    Serbien und Mazedonien werden in EU-Flüchtlingsgespräche miteinbezogen

    21.10.2015 Juncker beruft Krisengipfel ein Wegen der dramatischen Flüchtlingskrise auf der Balkanroute hat EU­-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker für Sonntag, den 25.10.2015,  einen Sondergipfel einberufen. Ziel des Treffens sei es, sich auf “gemeinsame operative Schlussfolgerungen” zu einigen, die sofort umgesetzt werden sollen, teilte die EU-Kommission heute mit. An dem Treffen nehmen die betroffenen Regierungschefs von Österreich, Deutschland, [...]


    Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2015

    Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2015:  SPÖ bleibt stärkste Partei Nach der Wahl am Sonntag, 11. Oktober 2015, in Wien geht es jetzt um eine neue Stadtregierung. Trotz der Verluste der SPÖ konnte diese den ersten Platz gegenüber der FPÖ mit Abstand verteidigen.  Die Wien-Wahl am Sonntag ließ die Grenzen zwischen Gewinnern und Verlierern verschwimmen: Mit 39,5 Prozent [...]


    IRE- Vorsitzender Franz Schausberger mit dem Ring des Lands Salzburg ausgezeichnet

    Höhste Auszeichnung des Landes Salzburg: Mit dem Ring des Landes zeichnete Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer den ehemaligen Salzburger Landeshauptmann Prof. Dr. Franz Schausberger am Sonntag, den 27. September 2015, aus. Anlass dafür war ein Landesempfang in der Salzburger Residenz zur 11. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS) des von Schausberger gegründeten Instituts der Regionen Europas (IRE), die vom 27. bis 29. September unter dem [...]


    Zur Flüchtlingsfrage: Verpflichtender Verteilungsschlüssel ist Prüfstein für EU

    15.Sept.2015 Franz Schausberger zur Flüchtlingsfrage:   “Die Einführung eines verpflichtenden Verteilungsschlüssel der Flüchtlinge auf alle EU-Mitgliedstaaten, wie es von der Europäischen Kommission vorgeschlagen wurde, ist der Prüfstein für die Solidarität der EU und damit für die Rechtfertigung der Europäischen Union überhaupt”, erklärte IRE-Vorstand Dr. Franz Schausberger, in seiner Funktion als Vertreter des Landes Salzburg im [...]


    Abbau der regionalen wirtschaftlichen Unterschiede ist ein Schwerpunkt der kroatischen Politik

    4.9.2015 Die aktuelle wirtschaftliche Situation Kroatiens und die großen regionalen Unterschiede standen im Mittelpunkt eines Treffens zwischen dem Stellvertretenden Wirtschaftsminister Kroatiens, Alen Leveric, und dem Vorstand des Instituts der Regionen (IRE), Landeshauptmann a. D. Franz Schausberger, in Zagreb am 2. September 2015. Besonders große wirtschaftliche Unterschiede bestünden etwa zwischen den ärmeren Grenzregionen zu Bosnien-Herzegowina und [...]


    Ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments unterstützt das IRE

    3.9.2015 Neues Mitglied im “Board of Patrons”: “Es gibt kein “wir” und “du”. Dieses Europa gehört uns allen.”   Das IRE freut sich bekanntzugeben, dass der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments (EP) und derzeitiges Mitglied des EP, Jerzy Buzek unserem Gremium „Board of Patrons“  beigetreten ist. Jerzy Buzek unterstützt die Aktivitäten des IRE und die Idee eines “Europa der [...]


    Kapsch erfolgreich durch Intelligent Mobility Solutions

    IRE-Hauptsponsor baut auf Intelligent Transportation Systems:     Wien, am 19. August 2015 –Die Kapsch TrafficCom AG verzeichnete im ersten Quartal des Wirtschaftsjahres 2015/16 wesentliche Erfolge für die Zukunft. Die ersten positiven Effekte des Programmes 2020 zur Kostensenkung und Ertragssteigerung trugen bereits zur Verbesserung der Ergebnisse bei. Zudem wurde die Strategie 2020 verabschiedet, um die [...]


    Montenegro und Bosnien unterzeichnen Grenzabkommen

     Neues vom IRE-Mitglied Tivat:   Montenegro und Bosnien wollen bis Ende August ein historisches Grenzabkommen unterzeichnen, nachdem jüngst vereinbart wurde den Streit um das Grenzdorf Sutorina zu begraben. Der montenegrinische Präsident Filip Vujanovic teilte am 16. August 2015 mit, dass Montenegro und Bosnien und Herzegowina die ersten ehemaligen jugoslawischen Republiken sein werden, die eine Grenzvereinbarung unterzeichnen wollen. Nach einem Treffen [...]


    Der 27. September 2015 entscheidet über die Zukunft Kataloniens

    7.Aug. 2015 Leiter der Delegation Katalaniens besuchte das Institut der Regionen Europas (IRE). Die Parlamentswahlen in Katalonien am 27. September sollen die Entscheidung über die Zukunft dieser Region bringen. Sollte das Parteienbündnis des katalonischen Präsidenten Artur Mas mehr als 50 Prozent erhalten, wäre dies der Auftrag, Katalonien in die Unabhängigkeit zu führen. Man wolle dies [...]


    UN-Sonderbeauftragter wird IRE-Schirmherr

    28.7.2015 Kandeh K. Yumkella tritt dem IRE-Board of Patrons bei:   Sonderbeauftragter des UN-Generalsekretärs und CEO der UN-Initiative „Sustainabel energy for all“ Dr. Kandeh K. Yumkella unterstützt die Idee des “Europa der Regionen” und somit die Zielsetzung des Instituts der Regionen Europas (IRE) als neuer IRE-Schirmherr. Yumkella folgte 2014 der Einladung des Instituts zur 10. Konferenz Europäischer Regionen [...]


    Franz Schausberger mit dem Orden „Mérite Européen in Gold“ ausgezeichnet

    21.7.2015   Europa des 21. Jahrhunderts: Starke EU – schwache Nationalstaaten – starke Regionen.   Der Vorstand des Instituts der Regionen Europas (IRE), Landeshauptmann a. D. Dr. Franz Schausberger, wurde am 18. Juli 2015 anlässlich der Tagung des Europaforums in Neumarkt in der Steiermark mit dem Orden „Mérite Européen in Gold“ ausgezeichnet. Wie der Präsident der Wirtschaftskammer [...]


    FDP-Kandidat gewinnt in Dresden

    Oberbürgermeister-Stichwahl: Der FDP-Politiker Dirk Hilbert hat am Sonntag die Oberbürgermeisterwahl in Dresden gewonnen. Der 43-Jährige, der bereits seit vier Monaten die vorzeitig aus dem Amt geschiedene Oberbürgermeisterin Helma Orosz vertritt, kam auf 54,2 Prozent der Stimmen. Vorgängerin Helma Orosz (CDU) hatte das Amt Ende Februar aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Die CDU hatte nach der Aufgabe ihres Kandidaten, Sachsens [...]


    EU will Stromnetzausbau zwischen Albanien und Mazedonien finanzieren

    Die EU hat einer finanziellen Unterstützung für den Bau einer neuen 400-kV-Stromverbindungsleitung zwischen Albanien und Mazedonien zugesagt, wie Albaniens Energieministerium am Freitag mitteilte. Das Albanische Ministerium für Energie und Industrie erklärte, dass es aus Brüssel eine “garantierte finanzielle Unterstützung für den Bau der neuen Verbindungsleitung ” mit Mazedonien gäbe. Diese Zusage seitens der EU wurde am Donnerstag [...]


    Das Neueste aus Serbien

     30.6.2015 Serbien soll AGRI-Gas-Projekt beitreten Rumänien hat Serbien eingeladen, dem AGRI-Projekt, das Gas aus Aserbaidschan nach Europa transportiert, beizutreten, um so die Gasversorgung Europas zu diversifizieren. Nachdem sich der rumänische und serbische Energieminister in Belgrad trafen, kündigten beide an, gemeinsam für eine Weiterentwicklung des Gasprojekts und die Energiesicherheit Europas arbeiten zu wollen. Der serbische Energieminister Aleksandar Antic [...]


    Proeuropäer gewinnt Bürgermeisterwahl in Moldaus Hauptstadt

    30.6.2015 Stichwahlen in Moldau Bei der zweiten Runde der Kommunalwahlen in Moldau ist der proeuropäische Kandidat Dorin Schirtoaca erneut zum Bürgermeister der Hauptstadt Chisinau gewählt worden und hat sich damit ein drittes Mandat gesichert. Der Liberale Schirtoaca gewann die Stichwahl vom Sonntag nach Angaben der Wahlkommission mit 53,5 Prozent gegen die prorussische Kandidatin Sinaida Greceanii [...]


    Investitionen in Kroatien und Slowenien

    Neuer Multi-Millionen-Euro-Terminal am Flughafen Split   Die kroatische Regierung hat den Bau eines neuen Multi-Millionen-Euro-Terminals am Flughafen Split angekündigt, der sich über 34.500 Quadratmeter ausdehnen wird, um die Kapazität des Flughafens um 3,5 Millionen Passagiere pro Jahr zu erhöhen. Darüber hinaus wird der Parkplatz und Bus-Bereich um 35.500 Quadratmeter erweitert werden. Die Arbeiten an dem [...]


    Gemeindewahlen in Albanien: Erfolg für Regierungspartei

    24.6.2015 Bei den Kommunalwahlen in Albanien zeichnet sich ein Sieg der Regierungskoalition des sozialistischen Regierungschefs Edi Rama ab. Die Bürgermeisterkandidaten der Regierungsparteien liegen in den meisten Kommunen vorne. Auch in der Hauptstadt Tirana lag der Bürgermeisterkandidat der Regierung, der frühere Sozialminister Erion Veliaj, mit mehr als 53 Prozent in Führung. Sein konservativer Rivale Halim Kosova [...]


    Europäer des Monats

      Für seinen Beitrag und sein Engagement in der europäischen Politik ernannte Europe Direct IRE-Vorsitzenden Prof. Dr. Franz Schausberger zum “Europäer des Monats Juni”. Europe Direct ist das Informationsnetzwerk der EU Kommission für EU Bürger. Es gib mehr als 500 Informationsstellen in der EU. Für mehr Informationen, bitte hier klicken.


    Pro-europäische Parteien dominieren moldawische Lokalwahl

    Lokalwahlen in Moldawien:  In der Republik Moldawien gewannen pro-europäische Parteien die Mehrheit bei den Lokalwahlen letzten Sonntag, dem 14. Juni 2015. Die pro-europäischen Parteien liegen vor jenen Parteien, die russlandfreundlich eingestellt sind, wie die Stimmenauszählung am Montag zeigte. In vielen Städten wurde die absolute Mehrheit nicht erreicht, daher werden vielerorts in zwei Wochen Stichwahlen stattfinden. Pro-europäische [...]


    Besuch aus Kronstadt (Brasov), RO

    02.06.2015   Smart City ist mittlerweile auch ein Thema in der rumänischen Großstadt Brasov (dt. Kronstadt), berichtete Stadtrat Christian Macedonschi bei einem Besuch im IRE-Headquarter in Salzburg letzte Woche. Brasov ist seit November 2012 Mitglied im IRE-Netzwerk und bringt sich aktiv in vielen Veranstaltungen ein. Im Rahmen des diesjährigen Europatages fand die Veranstaltung „Der europäische [...]


    Politik und Wirtschaft feiern 10 Jahre IRE

    Im Rahmen seines 10jährigen Bestehens, lud das Institut der Regionen Europas (IRE) am Freitag, den 29. Mai 2015, die Mitglieder und Partner seines Netzwerkes sowie hochrangige Gäste aus Politik, Diplomatie und Wirtschaft zu einem Festakt in das Bundesministerium für Integration, Europa und Äußeres ein. Das Institut wurde 2004 vom ehemaligen Salzburger Landeshauptmann Prof. Dr. Franz [...]


    Erfahrungen aus Österreich sind Chancen für Serbien

    Neben der Fachkonferenz zum  Thema “Industrial Heritage” am 15. Mai 2015 in Novi Sad, Serbien, hat IRE-Vorsitzender Dr. Franz Schausberger den österreichischen Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft Dipl.-Ing. Andrä Rupprechter getroffen. Zusammen mit Branislav Bugarski, Mitglied der Regierung der Vojvodina für Inter-regional cooperation and local government and European Affairs, wurde die wirtschaftliche Situation Serbiens diskutiert und die Kooperation mit Österreich [...]


    Neue kreative Räume für kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung

    Konferenz zum Thema „Industrielles Erbe“, Novi Sad, Serbien: Industrielles Erbe gewinnt zunehmend an Bedeutung, auch im Bereich der multidisziplinären Forschung und Praxis. In Südosteuropa, besonders aber in Serbien, sind Überreste alter Minen, Fabriken, Mühlen, Kanäle, Schleusen, Bahnanlagen und Lagerhallen erhalten geblieben. Das industrielle Erbe in Südosteuropa reflektiert, durch seine Architektur und Infrastruktur, den Einfluss des späten 19. und frühen [...]


    Lokalwahlen in Bremen und Südtirol

    11.5.2015 Bürgerschaftswahlen in Bremen, 10. Mai 2015: Starke Verluste für Bremer SPD Am Sonntag, den 10. Mai 2015, fanden die Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft statt. Bremen ist einer von drei Stadtstaaten in Deutschland und wird seit 70 Jahren von der SPD regiert. Die Freie Hansestadt Bremen besteht aus zwei, räumlich getrennten, Städten: Bremen und Bremerhaven. [...]


    Nicht Menschen, sondern Daten sollen wandern

    IRE-Fachkonferenz zum Thema Breitbandausbau am 28.4.2015: Die Frage des Ausbaus leistungsfähiger Breitbandverbindungen ist entscheidend für die Standortqualität einer Region oder einer Kommune. Nur mit hochbitratigen Breitbandanschlüssen bleiben Fachkräfte die den Regionen und Kommunen, und  vor allem bleiben so abgelegene ländliche und Grenzregionen wettbewerbsfähig. Zu diesem Thema organisierte das Institut der Regionen Europas (IRE) am 28. April [...]


    AdR verabschiedet Stellungnahme zur Erweiterungsstrategie der Europäischen Union

     Für weitere Regionalisierung und Dezentralisierung in den Beitrittsländern  Der Ausschuss der Regionen (AdR) hat am Donnerstag, den 16. April 2015, seine Empfehlungen für die Erweiterungsstrategie der Europäischen Union verabschiedet. Die Stellungnahme von Prof. Dr. Franz Schausberger (AT/EVP), Delegierter des Landes Salzburg im Ausschuss der Regionen, analysiert die aktuelle Lage in jedem Kandidaten- und potenziellen Kandidatenland mit [...]


    Kantonsratswahl in Zürich: Die großen Parteien bleiben stabil

    13.4.2015 Zum ersten Mal seit 1991 kann die liberale FDP (Freisinnig-Demokratischen Partei) beim Wähleranteil zulegen und gewinnt damit acht zusätzliche Sitze im Zürcher Parlament. Verluste gibt es dagegen für die Grünen und die Grünliberalen. Die Grünen verlieren sechs, die Grünliberalen fünf Sitze. SVP, FDP und CVP stellen im neuen Parlament die Mehrheit.     Plus [...]


    Ein Car-Sharing-Fahrzeug ersetzt 17 Privatautos

    26.3.2015 Green Mobility Konferenz in Triest, Italien:  Die Stadt Triest ist die europäischste aller italienischen Städten, was auf seine tief verwurzelte Geschichte und enge Zusammenarbeit mit Österreich und dem Westbalkan zurückzuführen ist, erklärte der Bürgermeister von Triest, Roberto Cosolini, während der “Green Mobility” Konferenz. Die Stadt habe immer eng mit den angrenzenden Regionen in wirtschaftlicher, geopolitischer und institutionelle Hinsicht [...]


    Wahlen in der Steiermark, Andalusien und Frankreich

    23.3.2015 Gemeinderatswahlen in der Steiermark:  FPÖ legt zu, SPÖ und ÖVP im Minus Es war ein Testlauf für das Reformduo SPÖ und ÖVP aus der Steiermark – und die vorläufigen Ergebnisse deuten auf Verluste zugunsten der FPÖ oder von Namenslisten. Absolute in Bruck ist Geschichte Die Freiheitlichen legten fast überall zu, die SPÖ hatte die deutlicheren Verluste [...]


    Zentralismus behindert Frieden

    Gastkommentar von IRE-Vorsitzenden Prof. Dr. Franz Schausberger in der aktuellen Ausgabe des Gemeindemagazins “Public”:


    Lokalwahlen vom 15. März 2015

    Gemeindewahlen in Vorarlberg: In Bregenz retten drei Stimmen vor Stichwahl In Vorarlberg fanden am Sonntag (15.März 2015) die Bürgermeister- und Gemeindevertretungswahlen in 96 Städten und Gemeinden statt. Während Markus Linhart (ÖVP) mit einem Vorsprung von drei Stimmen in Bregenz im Amt bleibt, muss Richard Amann (ÖVP) in Hohenems mit FPÖ-Landeschef Dieter Egger in die Stichwahl gehen.In [...]


    Sloweniens Hauptstadt schließt sich IRE-Netzwerk an

    12.03.2015 Das IRE freut sich, eine weitere europäische Hauptstadt in seinem Netzwerk zu begrüßen. Ljubljana ist die Hauptstadt Sloweniens und bildet auch das wirtschaftliche, politische, kulturelle, wissenschaftliche, historische und administrative Zentrum des Landes. Ljubljana liegt am Rande des Laibacher Beckens an der Ljubljanica (Laibach), die noch im Stadtgebiet in die Save mündet. Die Altstadt liegt an einer Schlinge der Ljubljanica um den Schlossberg. Ljubljana [...]


    SPÖ gewinnt Kärntner Gemeinderatswahlen

    Am Sonntag, den 1. März 2015,  sind in den 132 Kärntner Gemeinden Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt worden. Wahlberechtigt waren mehr als 464.300 Personen, 2.500 Mandate waren zu vergeben. Die SPÖ gewann mit 40,23 Prozent der Stimmen, gegenüber 2009 ein Plus von 3,58 Prozentpunkten und baut somit ihren Vorsprung aus. Die ÖVP erreichte 22,51 Prozent (2009: [...]


    Asylproblematik sowie Chancen und Risiken von TTIP standen im Mittelpunkt eines Treffens zwischen bayerischem Europaausschuss-Vorsitzenden und dem IRE

    Die Themen Asyl, Zunahme der Flüchtlingsströme, Grenzsicherung, Chancen und Risiken von TTIP sowie Fragen zur Zukunft der Landesparlamente in Europa standen im Mittelpunkt von Gesprächen von Vertretern des Instituts der Regionen Europas (IRE) am Donnerstag, 26. Februar 2015 mit dem Vorsitzenden des Europaausschusses des Bayerischen Landtags in München (Maximilianeum). Das IRE war vertreten durch Vorstandsvorsitzenden [...]


    Stärkung der Dezentralisierung soll Kandidatenländern auf ihrem Weg in die EU helfen

    24.02.2015 Im Bild von rechts nach links: Francois Decoster (CIVEX-Vorsitzender), Victor Tilea (AdR-Administrator), Franz Schausberger (Berichterstatter des AdR zur EU-Erweiterungs-Strategie), Zuzana Kliska (Expertin).   Die Europäische Kommission sollte sich in ihrer Erweiterungsstrategie detaillierter auf die Situation der regionalen und kommunalen Selbstverwaltungen in den EU-Beitrittsländern und den potenziellen Kandidatenländer konzentrieren und sich für weitere Reformen der Dezentralisierung einsetzten, schlägt [...]


    Neue katalanische Botschaft in Wien

    In „wenigen Wochen“, so heißt es aus Barcelona, will die katalanische Regionalregierung eine eigene Vertretung in Österreich eröffnen. Hintergrund ist ein neues katalanisches Gesetz, das der autonomen Region „eine eigene Außenpolitik“ gewährt. Neben Wien, ist auch eine katalanische Botschaft in Rom geplant.  Ein katalanischer Regierungsvertreter betont: „Wirtschaftlich dynamische Regionen gehen eben ins Ausland.“ Auch Bayern [...]


    Olaf Scholz (SPD) setzt sich in Bürgerschaftswahl in Hamburg durch

    Ergebnis der Bürgerschaftswahl in Hamburg vom 15. Februar 2015: Zum ersten Mal ziehen in die Hamburger Bürgerschaft sechs Parteien ein. Wobei der SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz der Gewinner des Wahlabends in Hamburg ist. Zwar hat die SPD etwas weniger Stimmen (45,7 Prozent) auf sich vereint als bei der letzten Bürgerschaftswahl (48,8 Prozent) und auch die absolute [...]


    Franz Schausberger Vorsitzender der Arbeitsgruppe Westbalkan des Ausschusses der Regionen der EU

    13.02.2015 Im Bild von links nach rechts: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, der neue Präsident des Ausschusses der Regionen Markku Markkula (Finnland) und Landeshauptmann a. D. Franz Schausberger   IRE-Vorsitzender Prof. Dr. Franz Schausberger wurde in der Konstituierenden Sitzung des Ausschusses der Regionen (AdR) als Mitglied und die Salzburger Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf als stellvertretendes Mitglied in [...]


    SAVE THE DATE IRE-Fachkonferenz zu: Green Mobility Sustainable and Interconnected Cities in Europe

    Der Verkehrsdruck in europäischen Städten nimmt zu. Dies führt zu einer Verschärfung der Lärm- und Schadstoffbelastung sowie zur Reduktion der wirtschaftlichen Effizienz auf Grund von Verkehrsbehinderungen. Die Frage, wie man die Mobilität erhöhen und gleichzeitig Unfälle, Verkehrsbehinderungen und Umweltverschmutzung reduzieren kann, gehört zu den wichtigsten aktuellen Herausforderungen europäischer Städte. Zu diesem aktuellen und brisanten Thema [...]


    Wappenmedaille in Gold für IRE-Vorsitzenden LH a.D. Prof. Dr. Franz Schausberger

    LH a.D. Franz Schausberger mit Gattin Heidi und Sohn Alexander. Weiters am Bild v.li.: GR Delfa Papic (VP), Bgm. Heinz Schaden (SP), GR Albert Preims (VP), Vbgm. Anja Hagenauer (SP), Vbgm. Harald Preuner (VP) und MD Martin Floss.   Die Stadt Salzburg ehrte am Montag, 9. Februar 2015, Landeshauptmann a.D. Franz Schausberger mit der Wappenmedaille [...]


    2015: Das Europäische Jahr für Entwicklung

    Mit dem Auslaufen der Verpflichtungen aus den im Jahr 2000 in Rio vereinbarten Zielen und dem Abschluss der Gespräche der Vereinten Nationen über die entwicklungspolitischen Ziele für die nächsten fünfzehn Jahre sowie den internationalen Klimaschutzverhandlungen und der Vertragsstaatenkonferenz (COP) in Paris verspricht 2015 in entwicklungspolitischer Hinsicht ein historisches Jahr zu werden. Die Europäische Union hat [...]


    Markku Markkula nominiert für das Amt des AdR-Präsidenten

    2.Feb.2015 Die Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) nominierte am 30. Jänner 2015 Markku Markkula zum Kandidaten für das Amt des Präsidenten des Ausschusses der Regionen (AdR). Die Wahl zum AdR-Präsidenten wird während der konstituierenden Plenartagung am 12. Februar in Brüssel stattfinden. Anlässlich der Fraktionssitzung sagte Markku Markkula, Mitglied des Stadtrats von Espoo in Finnland: “Vieles hat sich in [...]


    IRE lud zur Eröffnung seines neuen Büros

    27.Feb.2015 Neuer Standtort in Salzburg Nonntal IRE-Vorstandsvorsitzender Franz Schausberger lud gemeinsam mit seinen beiden Vorstandskollegen Stefan Eder und Helmut Falschlehner sowie Generalsekretär Joachim Fritz zu einem Empfang an der neuen Adresse in der Nonntaler Hauptstraße. Unter den Gästen: Abt Nikolaus Wagner, LH-Stv. Christian Stöckl, LR Hans Mayr, Zweite Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström und VIzebgm. Harald Preuner, [...]


    ÖVP setzt sich bei Gemeinderatswahlen in Niederösterreich durch

    Ergebnis der Gemeinderatswahl in Niederösterreich 2015 Auch dieses Mal konnte sich die ÖVP bei den Gemeinderatswahlen in Niederösterreich mit über 50 Prozent behaupten können. Die SPÖ büßte 2,79 Prozentpunkte ein und verlor außerdem nach 70 Jahren die Mandatsmehrheit in Wiener Neustadt. Bernhard Müller, zehn Jahre lang an der Stadtspitze, trat umgehend zurück.   SPÖ-Landesparteichef Matthias [...]


    Das IRE erweitert sein Netzwerk

    15.1.2015 Das Institut der Regionen Europas (IRE) erweitert sein Netzwerk im Westbalkan und freut sich über den Beitritt der montenegrinischen Stadt Tivat und der Universität Osijek in Kroatien. Tivat ist eine Stadt in Montenegro, die an der Bucht von Kotor liegt. Die gleichnamige Gemeinde hat etwa 14.031 Einwohner, von denen sich 33,25 % als Montenegriner, 31,61 % als Serben und 16,42 % als Kroaten bezeichneten (Volkszählung 2011). Daneben [...]


    Moinești tritt dem IRE-Netzwerk bei

    9.1.2015 Gleich zu Jahresanfang freut sich das IRE über den Beitritt der rumänische StadtMoinești in sein Netzwerk. Moinești, ist eine Stadt im Kreis Bacău in Rumänien. Es liegt am Ostrand der Karpaten, zwischen den Gebirgen Gosman im Nordwesten und Berzunt im Südosten. Bürgermeister von Moinești ist Viorel Ilie, der 2014 wiedergewählt wurde.Die Geschichte der Stadt beginnt vor mehr als 7000 Jahren, Artefakte wie bemalte Keramik, kleine Statuen [...]


    Regional- und Lokalwahlen in Europa 2015

    Auch 2015 werden Regional- und Lokalwahlen in verschiedenen europäischen Ländern auf sich aufmerksam machen. Das Institut der Regionen Europas (IRE) hat die bisher bekannten Termine von Wahlen auf subnationaler Ebene recherchiert und legt dazu die folgende Liste vor. Natürlich können Termine noch geändert werden bzw. neue Termine dazu kommen. Das IRE wird dazu weiter berichten. [...]


    IRE-Vorsitzender Franz Schausberger mit “Danube Flower 2014″ ausgezeichnet

    15.12.2014 Das IRE empfang kürzlich eine Delegation aus Novi Sad, Serbien. Novi Sad ist die Hauptstadt der Autonomen Provinz Vojvodina (APV) und ein langjähriges Mitglied des IRE. Die APV und das IRE kooperieren intensiv miteinander und haben auch bei dieser Gelegenheit eine weitere Veranstaltung für das anstehende Jahr 2015 besprochen. Der IRE-Vorsitzende Prof. Dr. Franz Schausberger, IRE-Beiratsmitglied Dr. [...]


    Das IRE begrüßt zwei neue Mitglieder im IRE-Netzwerk

    12.12.2014 Bela Palanka, Serbien Die Gemeinde Bela Palanka liegt im Südosten Serbiens, an dem gesamteuropäischen Korridor 10 (Linie Nis – Sofia – Istanbul). Der Korridor umfasst eine Eisenbahnverbindung zwischen Serbien und Bulgarien, und eine neue, moderne Autobahn, die gerade fertiggestellt wird. Die Gemeinde Bela Palanka hat 12,126 Einwohner. In Bela Palanka werden zukünftig drei Industriegebiete entstehen, die direkt an die [...]


    Die nächsten fünf Jahre müssen als Phase der intensiven Vorbereitung seitens der EU- Beitrittsländer genutzt werden um die Kriterien für eine EU-Mitgliedschaft zu erfüllen

    10. Dez. 2014 Kommissar Johannes Hahn und Franz Schausberger diskutieren die EU-Erweiterungsstrategie: Kommissar Johannes Hahn und Franz Schausberger, Berichterstatter des Ausschusses der Regionen zur EU-Erweiterungsstrategie, diskutierten am 4. Dezember 2014 in Brüssel die Rolle der Regionen und lokalen Selbstverwaltungen im EU-Erweiterungsprozess. Hahn und Schausberger waren sich einig, dass eine Konsolidierungsphase ohne Erweiterung während der nächsten 5 [...]


    Das IRE zieht in ein historisches und denkmalgeschütztes Gebäude

    1. Dezemeber 2014  Das Institut der Regionen Europas (IRE)  ist mit dem 1. Dezember in ein neues Büro im Südwesten der Salzburger Innenstadt gezogen. Der denkmalgeschützte Gestütshof/ Verwalterhaus diente zwischen 1579 und 1806 der fürsterzbischöflichen Pferdezucht. 1809 zerstörte das Haus an der Nonntaler Hauptstraße teilweise ein Blitzschlag, es wurde dann als Privatwohnhaus (Mödlhamerhaus, Schißlinghaus) wiederhergestellt. [...]


    Endlich EU-Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien beginnen

    21. Nov. 2014 Nachdem Mazedonien bereits seit Dezember 2005 den Status eine Kandidatenlandes für den Beitritt zur Europäischen Union hat, wäre es höchst an der Zeit, dass die Beitrittsverhandlungen aufgenommen würden, stimmten Dragan Tilev, Minister Counsellor der Mission Mazedoniens bei der Europäischen Union, und Franz Schausberger, Berichterstatter zur EU-Erweiterungsstrategie 2014/2015 in einem Gespräch in Brüssel [...]


    Albanien: Ein sehr langer Weg nach Europa!

    11. Nov. 2014 Schausberger ruft zu Reformen der öffentlichen Verwaltung sowie zum Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität in Albanien auf. Für Albanien sei es noch ein sehr langer Weg nach Europa, sagte vor kurzem der Vorstandsvorsitzende des Instituts der Regionen Europas (IRE) Franz Schausberger im Rahmen einer Sitzung der Arbeitsgruppe Westbalkan in Durres, Albanien, [...]


    Neue EU-Kommission unterstützt IRE

    Juncker und Hahn im IRE-Board of Patrons: Am 1. November 2014 nahm die neue EU-Kommission ihre Arbeit auf. Sie ist die erste Europäische Kommission, bei der die Spitzenkandidaten für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten zur Europawahl angetreten sind.  Wir freuen uns, dass zwei der 28 Mitglieder der neuen EU-Kommission das IRE schon seit einigen Jahren als Mitglieder im [...]


    Franz Schausberger fordert eine klare Perspektive der EU-Mitgliedschaft für Länder des westlichen Balkans

    29.10.2014 Besuch in Montenegro:   In seiner Funktion als AdR-Berichterstatter für die EU-Erweiterungsstrategie 2014/15 besuchte der IRE-Vorsitzende Franz Schausberger vor kurzem Montenegro. Er traf Jadranka Vojinović, die Staatssekretärin des Innenministeriums von Montenegro und mehrere Bürgermeister montenegrinischer Städte, wie Aleksandar Bogdanović, Bürgermeister der alten Königshauptstadt Cetinje, Marija Ćatović, Bürgermeisterin von Kotor und Ivan Novosel, Bürgermeister von Tivat.    [...]


    Brčko Distrikt als Motor für Bosnien-Herzegowina

    Konferenz in Brčko Distrikt, 20.-21.Oktober 2014:   Nach den Expertenkonferenzen in Dresden (D) und Vukovar (HR) in 2013, wurde die Veranstaltungsreihe „Regionale Versammlungen und Parlamente“ nun vom 20.-21. Oktober 2014 in Brčko (BiH) fortgesetzt. Unter dem Titel „ Der Beitrag der Regionalen Versammlungen und Parlamente in der Umsetzung und Vermittlung von EU-Politiken“ wurde das Thema in drei [...]


    Fidesz bleibt auch auf Kommunalebene unbezwungen

    Kommunalwahlen in Ungarn, 12. Oktober 2014: Die Regierungspartei Fidesz-KDNP hat die kommunalen Wahlen überlegen gewonnen, die rechtsextreme Jobbik bestätigte sich als zweitstärkste politische Kraft im Lande, linke Parteien oder Bündnisse tauchen nur in der Hauptstadt und sonst punktuell auf. Grüne und sonstige demokratische Kräfte gehen völlig leer aus. Die Wahlbeteiligung war eine der schwächsten der Nachwendezeit. [...]


    Dezentralisierung und subnationale Selbstverwaltung werden im besonderen Fokus der Stellungnahme zum Erweiterungsbericht stehen

    13. Oktober 2014 Die aktuelle Autonomie der Provinz Vojvodina war das Hauptthema der Gespräche zwischen Bojan Pajtic und Franz Schausberger in Brüssel. Franz Schausberger, der kürzlich zum Berichterstatter für die EU-Erweiterungsstrategie ernannt wurde, wies darauf hin, dass die Dezentralisierung und regionale bzw. lokale Selbstverwaltung in Serbien ein Schwerpunkt seines Berichts über die Erweiterungsstrategie darstellen wird. [...]


    Franz Schausberger zum Berichterstatter ernannt für die „Erweiterungsstrategie und wichtigste Herausforderungen 2014-2015“

    10. Oktober 2014 Anlässlich der jüngsten Sitzung des Ausschusses der Regionen (AdR) wurde Franz Schausberger, Vertreter des Landes Salzburg im AdR und IRE-Vorsitzender, zum Berichterstatter für die wichtige Erweiterungsstrategie 2014/2015 der Europäischen Kommission bestellt. Die Erweiterungsstrategie wurde von der Europäischen Kommission am 8. Oktober vorgestellt. Franz Schausberger wird nun für den Ausschuss der Regionen eine [...]


    Trend zu unabhängigen Bürgermeistern in Slowenien

    Lokalwahlen in Slowenien: In Slowenien haben am Sonntag (5.10.2014) landesweite Lokalwahlen stattgefunden. In allen 212 Gemeinden, darunter elf Städten, wurden neue Räte und Bürgermeister gewählt. Es haben erwartungsgemäß die parteiunabhängigen Kandidaten gewonnen. Laut den vorläufigen Resultaten der nationalen Wahlbehörde bekamen sie landesweit knapp 29,5 Prozent der Stimmen bei den Gemeinderatswahlen und stellen nun 82 Bürgermeister. [...]


    Für ein globales Parlament der Bürgermeister

     10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte in Wien, 28.-30.9.2014:   Den Städten sollte auf nationaler und globaler Ebene mehr Gewicht zugesprochen werden. Denn die steigende ökonomische Bedeutung von urbanen Ballungszentren müsse sich in der erweiternden Entscheidungskompetenz von Städten widerspiegeln, plädierte Prof. Benjamin R. Barber am Montag bei der 10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte im Wiener Rathaus. [...]


    Schwarz-Blau oder Schwarz-Grün?

    Ergebnis der Landtagswahl in Vorarlberg:  Nach der Landtagswahl am Sonntag bleiben als realistische Koalitionsvarianten nur Schwarz-Blau oder Schwarz-Grün übrig. Schwarz-NEOS dürfte keine Mehrheit bekommen, Schwarz-Rot nur eine schwach abgesicherte. Laut Hochrechnung wird die ÖVP, mit Parteichef und Landeshauptmann Markus Wallner, im neuen Landtag 16 von 36 Sitzen einnehmen. Die Freiheitlichen kommen auf 9, Grüne auf 6, die [...]


    45 Prozent für die Unabhängigkeit sind eine große Herausforderung für London. London sollte Vorbild für Madrid sein

    19.Sept 2014  IRE-Vorsitzender Franz Schausberger zum Ausgang des Referendums in Schottland:   45 Prozent für die Unabhängigkeit Schottlands bedeutet einen hohen Anteil von Unzufriedenheit mit der Zentralregierung in London und stellen eine hohe Herausforderung für die britische Regierung dar, erklärte der Vorsitzende des Instituts der Regionen Europas, der frühere Salzburger Landeshauptmann Franz Schausberger. Großbritannien sei [...]


    Separatisten als höfliche Gentlemen mit dicker Brieftasche

    Ein Kommentar von Dr. Franz Schausberger im STANDARD, 13./14.09.2014:   Auch online nachzulesen unter: http://derstandard.at/2000005526200/Separatisten-als-hoefliche-Gentlemen-mit-dicker-Brieftasche


    Landtagswahlen in Deutschland

    15. Sept. 2014 SPD siegt in Brandenburg Bei der gestrigen Landtagswahl in Brandenburg gewinnen die Sozialdemokraten von Dietmar Woidke mit rund 32 Prozent. Damit schafft die SPD fast das Ergebnis von 2009 mit damals 33 Prozent. Die CDU verbesserte sich den Hochrechnungen zufolge auf knapp 23 Prozent und überholte damit die Linkspartei. Die Christdemokraten hatten vor [...]


    Nachhaltige Energie steigert die Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum Europas und schafft Arbeitsplätze

    10. Sept. 2014 10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte am 28.-30.09.2014 in Wien:   Der anhaltende Trend zu überfüllten Metropolen und leeren Regionen beschäftigt auch die zwei größten internationalen Organisationen. UN und EU nehmen sich dem Thema Landflucht seit Jahren an und arbeiten an nachhaltigen und zukunftsorientierten Lösungen. Die Bereiche Energie und Mobilität sind diesbezüglich [...]


    Radiointerview: Unabhängigkeitsbewegungen in Europa

    Unabhängigkeitsbewegungen in Europa Ein Interview des Bayerischen Rundfunks “Bayern 2 – Radiowelt” mit Dr. Franz Schausberger vom 18. August 2014.   Bayern 2: Die britische Insel könnte bald geteilt werden. Heute in einem Monat, am 18. September, ist es vielleicht so weit. Denn die Schotten stimmen ab, ob sie unabhängig werden wollen vom Königreich. Und [...]


    10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS) im Rathaus Wien (AT)

    10. Konferenz Europäischer Regionen und Städte (KERS) Economics meets Politics “Europa 2050: Überfüllte Metropolen- Leere Provinzen? “ Sonntag, 28. bis Dienstag, 30. September 2014 Rathaus der Stadt Wien, Festsaal Die Schere zwischen den großen Städten und den ländlichen Regionen geht immer weiter auseinander. Die vielen Möglichkeiten einer Großstadt locken besonders junge Menschen und Familien in [...]


    Landtagswahl in Sachsen: CDU klar vorn, FDP raus

    1. Sept. 2014 Am Sonntag, den 31. August 2014, fanden nach der Sommerpause die ersten deutschen Landtagswahlen in Sachsen statt. Die CDU von Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat die Landtagswahl souverän gewonnen. Die seit der Wende ununterbrochen regierende CDU kommt nach den ersten Hochrechnungen auf 39,4 Prozent und verliert damit im Vergleich zu 2009 leicht. Sachsen [...]


    “If Mayors Ruled the World” – Alle Macht den Städten

    25. Juli 2014 Dr. Benjamin R. Barber spricht auf der 10. KERS, 28.-30. September 2014 in Wien: Das Institut der Regionen Europas (IRE) freut sich ankündigen zu dürfen, dass der international renommierte Politikwissenschaftler Dr. Benjamin R. Barber auf der 10. Konferenz der Europäischen Regionen und Städte (KERS) am 29. September 2014 im Wiener Rathaus sprechen [...]


    “Ukraine wird föderal sein – oder untergehen”

    21. Juli 2014 Ein Kommentar vom IRE-Vorsitzenden Dr. Franz Schausberger in der heutigen Ausgabe der Salzburger Nachrichten: Um den Artikel online zu lesen, klicken Sie bitte hier.


    “Grenze in unseren Gehirnen”

    Ein Interview mit Franz Schausberger im Wirtschaftsblatt vom 24. Juni 2014: Um den Artikel online zu lesen, klicken Sie bitte hier:


    Ausschuss der Regionen soll sein Know-How der Ukraine zur Regionalisierung der Verfassung zur Verfügung stellen

    18. Juni 2014 Franz Schausberger: Auch wenn derzeit auf Grund der internationalen Politik die Regionalisierung der Ukraine keine besondere Priorität geniesst, müsse der Ausschuss der Regionen (AdR) auf eine Regionalisierung dieses von Gewalt geschüttelten Landes drängen, weil langfristig nur dadurch die Einheit des Staates erhalten werden kann, erklärte der Salzburger Vertreter im AdR, Franz Schausberger, [...]


    EU muss sich auf „innere Erweiterung“ durch Unabhängigkeitsbestrebungen vorbereiten

    30. Mai 2014 Die Frage, ob der Regionalismus in Europa zu mehr Separatismus führen würde, sei mit einem deutlichen „Nein“ zu beantworten, erklärte IRE-Vorstand Univ. Prof. Dr. Franz Schausberger in seiner Eröffnungsrede bei einer Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing/Bayern am 30. Mai 2014 zum Thema „Aufbegehren subnationaler Regionen – Europas Herausforderung des 21. [...]


    Eine leistungsfähige Internetverbindung ist ein Grundrecht

    28.Mai 2014 IRE-Breitbandfachtagung in Hallwang: Österreich habe im Bereich Breitbandversorgung einen großen Handlungsbedarf, erklärte der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes, Helmut Mödlhammer. Der Ausbau dürfe nicht nur dort erfolgen, wo es sich wirtschaftlich rechnet sondern auch dort, wo es sich nicht rechnet. Sonst würden entlegene Regionen gesellschaftlich und wirtschaftlich veröden. Besonders für die Betriebsansiedlungen in kleineren [...]


    Landkreis Prahova – das Land des schwarzen Goldes und des Rotweins

    19. Mai 2014 IRE begrüßt neues Mitglied:   Prahova ist ein Landkreis im Südosten Rumäniens, mit der Hauptstadt Ploiesti. Der Kreis ist in 104 Ortschaften gegliedert: zwei Gemeinden (Ploiesti und Campina), 12 Städte, 90 Gemeinden (darunter mehr als 400 Dörfer). Prahova ist der Kreis mit der größten Anzahl von Städten im Land und einer Einwohnerzahl [...]


    Ängstlichkeit und Unwissenheit der Verwaltung auf lokaler Ebene erschweren gute EU-Projekte

    12. Mai 2014 IRE-Europatag in Brasov, Rumänien: Vor 64 Jahren, am 9. Mai 1950, hielt der ehemalige französische Außenminister Robert Schuman die Pariser Rede, in der er eine europäische Kooperation für Kohle und Stahl forderte. Dies führte zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), die der Grundstein für die heutige EU ist. [...]


    Gastvortrag: Dezentralisierung in Europa

    8. Mai 2014 Gastvortrag von Franz Schausberger: Im Rahmen des IRE-Europatages in Brasov, wurde IRE-Vorstand Dr. Franz Schausberger von der Transilvania University of Brasov eingeladen, einen Gastvortrag über den Stand der Dezentralisierung in Europa zu halten. Die Rede wurde in einem Heft festgehalten. Zum Heft, klicken Sie bitte hier:


    Föderalisierung der Ukraine und Südtirol-Modell für die Ostukraine

    5.Mai 2014 IRE-Vorstand Franz Schausberger zur Ukraine-Krise: Die EU sollte unbedingt das Angebot des früheren Südtiroler Landeshauptmannes Luis Durnwalder zur Beratung annehmen und für die Ostukraine ein ähnliches Modell wie Südtirol vorschlagen. Die deutschsprechende Südtiroler Bevölkerung war viele Jahrzehnte lang in einer ähnlichen Situation wie die russische Bevölkerung in der Ukraine. Das Südtirol-Modell konnte zu [...]


    Krise in der Ukraine wäre vielleicht durch rechtzeitige Regionalisierung zu verhindern gewesen

    30. April 2014 IRE-Vorstand sprach bei der CORLEAP*-Konferenz in Brüssel zum Thema „Dezentralisierung in den Ländern der Östlichen Partnerschaft“:   Als er vor einem Jahr eine Stellungnahme des Ausschusses der Regionen zum Thema « Dezentralisierung in Europa » ausarbeitete, habe er nicht ahnen können, welche Brisanz dieses Thema im Zusammenhang mit der Krise in der Ukraine ein [...]


    Regionale Medien spiegeln demokratische Entwicklung wider

    29. April 2014 IRE-Fachkonferenz in Novi Sad, Serbien: Die lokale und regionale Berichterstattung in Printmedien und elektronischen Medien spielt eine zunehmend wichtige Rolle im Bereich der regionalen Information, bei der Bildung regionaler Identität und eines verstärkten „Heimatgefühls“. Viele Medienkonsumenten sind nicht nur interessiert an Informationen über internationale und nationale Ereignisse sondern vor allem auch über [...]


    Erfolgreicher Einsatz grenzüberschreitender EU-Regionalförderung

    23.April 2014 IRE-Vorsitzender Franz Schausberger besuchte das ungarische Komitat Vas: Das dringendste Anliegen des ungarischen Komitats Vas, das an das Burgenland und an Ostslowenien grenzt, sei die Anbindung an das europäische Verkehrsnetz, erklärte der Präsident des Komitat Vas, Ferenc Kovács, dem Vorsitzenden des Instituts der Regionen Europas (IRE), Franz Schausberger, anlässlich dessen Besuches vor wenigen [...]


    0,67 € pro Tag für den Frieden in Europa

    14.April 2014 Café d´Europe Régional in Salzburg: Die EU hat eine bemerkenswerte Entwicklung hinter sich. Noch vor 25 Jahren stieß man überall an Grenzen, Zollkontrollen und man kämpfte im Urlaub mit dem Umrechnen und Umtauschen von verschiedenen Währungen. Heute reist man durch ein freies Europa ohne Grenzübergänge und es reicht in den meisten Fällen den [...]


    IRE-Vorsitzender übergab Mitgliedsurkunde für das „Board of Patrons“ an den kroatischen Staatspräsidenten

    31.03.2014 Schon Ende Juni 2013 hatte der kroatische Staatspräsident Prof. Dr. Ivo Josipović seine Mitgliedschaft im Board of Patrons des Instituts der Regionen Europas erklärt. Anlässlich eines Aufenthalts in Zagreb überreichte IRE-Vorsitzender Franz Schausberger kürzlich die Urkunde im Beisein der österreichischen Botschafterin in Kroatien, Mag. Andrea Ikić-Böhm, an den kroatischen Staatspräsidenten.   Die Mitgliedschaft des [...]


    Ein Europa der “Smart Cities” bis 2050

    IRE-Fachkonferenz in Breslau, PL: Heutzutage lebt rund 50 Prozent der europäischen Bevölkerung in Großstädten, bis 2050 rechnet man mit  75 Prozent. Drei von vier Menschen werden sich demnach im urbanen Raum bewegen, wohnen, leben und arbeiten. Zeitgleich hat die EU das Ziel, die Städte bis 2050 umweltfreundlicher und bürgerzentrierter zu gestalten. Dies ist eine Herausforderung, [...]


    Serbien als günstigen Investitionsstandort nützen!

    Freitag, 21.Feb.2014 Serbischer Generalkonsul besuchte das IRE v.l.: IRE-Vorstand Dr. Franz Schausberger, Generalkonsul Vladimir Novakovic, IRE-Beirat Dr. Bernd Petrisch   Am 21. Jänner 2014 besuchte der serbische Generalkonsul in Salzburg, Vladimir Novakovic, das Institut der Regionen Europas. In einem ausführlichen Gespräch mit IRE-Vorstand Franz Schausberger, Beirat Bernd Petrisch und Generalsekretär Joachim Fritz standen vor allem [...]


    Der nächste europäische Konflikt ante portas

    Mittwoch, 12. Feb. 2014 Kommentar von Dr. Franz Schausberger in der Wiener Zeitung: Nach dem gleichen Muster wie in der Ukraine geht es in Moldawien um die Frage, ob sich das Land der EU oder Russland zuwenden soll. Diese stark von außen gesteuerte Auseinandersetzung kann sehr leicht zu einem neuen Krisenherd führen.Die rund 160.000 Gagausen, [...]


    Schausberger ruft zu Solidarität und Unterstützung für ukrainische Regionen und Gemeinden auf

    Montag 3. Feb 2014 Der Ausschuss der Regionen der EU verabschiedete in seiner Plenarsitzung am 31. Jänner 2014 eine Entschließung über die Lage in der Ukraine. Darin wird die Solidarität mit dem ukrainischen Volk zum Ausdruck gebracht, das friedlich für demokratische Werte, Wahrung der Menschenrecht und Grundfreiheiten demonstriert. Jegliche Gewalt und jegliche Form der Einschüchterung [...]


    IRE empfängt SME Europe

    Freitag, 10.Jän.2014 IRE-Vorstand Dr. Franz Schausberger begrüßte am Freitag, den 10. Jänner 2014, den Geschäftsführer der SME Europe of the EPP aus Brüssel, Dr. Horst Heitz, in Salzburg zu einem Arbeitstreffen. Der SME Europe (Small and Medium Entrepreneurs Europe) ist die offizielle Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der Europäischen Volkspartei. Dem Verband gehören mittlerweile zahlreiche Mitgliedsparteien sowie [...]


    Die Region Vysocina tritt dem IRE-Netzwerk bei

    Montag, 13.Jän.2014 Im neuen Jahr freut sich das IRE über ein neues Mitglied in seinem Netzwerk. Die Region Vysocina ist eine der 14 Regionen Tschechiens. Der Westen der Region ist historisch ein Teil von Böhmen, der Osten liegt in Mähren. Verwaltungssitz ist Jihlava (Iglau). Das Gebiet der Region bilden die Bezirke Jihlava, Havlíckuv Brod, Pelhrimov, [...]


    Autonomiekrise der Vojvodina schadet serbischen EU-Beitrittsbemühungen

    Freitag, 3 Jän 2014 v.l.n.r.: Franz Schausberger, Slavisa Gruijc, Andreas Kiefer   Der Generalsekretär des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas des Europarats, Andreas Kiefer, der Vizepräsident der Autonomen Provinz Vojvodina (Serbien), Slavisa Grujic, und IRE-Vorstandsvorsitzender Franz Schausberger trafen sich zu einem Arbeitsgespräch am Institut der Regionen Europas (IRE) in Salzburg gleich zu Beginn des [...]


    Sehr aktiver Europaausschuss des niederösterreichischen Landtags – Europa-Friedenslicht im IRE

    Freitag, 3. Jän 2014 Das Europa-Friedenslicht überbrachte der Vorsitzende des Europaausschusses des niederösterreichischen Landtags dem IRE. Mandl informierte IRE-Vorstand Franz Schausberger über die Aktivitäten des Europa-Ausschusses, der als eines der wenigen Regionalparlamente schon mehrmals den Antrag auf eine „Subsidiaritätsrüge“ gegenüber der EU-Kommission beschlossen hat. Beide Gesprächspartner zeigten sich überzeugt, dass die regionalen Parlamente wesentlich selbstbewusster [...]


    Follow-up der IRE Fachkonferez: „Integrationspolitik auf regionaler und lokaler Ebene“, Graz (A)

    Eine erfolgreiche Integrationspolitik kommt ohne das Engagement der Regionen und Kommunen nicht aus. Erfreulicherweise werden schon jetzt in den Regionen, Städten und Gemeinden zahlreiche Aktivitäten zur Integration gesetzt. An dieser Veranstaltung haben Vertreter und Integrationsexperten von Europäischen Institutionen, Behörden, Vereinen, Stiftungen, Wissenschaft und Wirtschaft teilgenommen, um Best-Practice Beispiele vorzustellen. Mehr Informationen und das Programm finden [...]


    2013, Dezember: Integration bedeutet Potenzial nicht Problem

    IRE-Fachkonferenz zT Integration am 4. Dezember 2013 im Rathaus, Graz: Zwei von drei Kindern die heutzutage im hessischen Frankfurt geboren werden, haben Migrationshintergrund. Das zeigt deutlich, dass der Gedanke der Integration in die Zivilbevölkerung schnellstmöglich transferiert werden muss. Dieses Beispiel stellte Walter Kindermann, Leiter der Integrationsabteilung im Ministerium der Justiz für Integration und Europa in [...]


    Eine Einladung nach Brüssel

    Café d´Europe Régional am 2. Dezember 2013 in Neumarkt am Wallersee:   Überall in Europa sind Cafes jene Orte, in denen diskutiert, kritisiert, nachgedacht und philosophiert wird. Cafes sind Orte der Begegnung, der regionalen und lokalen Kultur, Symbole des gemeinsamen europäischen Erbes, der emotionalen und kulturellen Vielfalt Europas. Am 2. Dezember 2013 wurden die SchülerInnen [...]


    Regionen und Kommunen in Europa stärken

    Franz Schausberger trifft den designierten AdR-Generalsekretär Andrä Rupprechter: v.l.n.r.: Andrä Rupprechter und Franz Schausberger IRE-Vorsitzender Franz Schausberger, Vertreter des Landes Salzburg im Ausschuss der Regionen, traf bereits einen Tag nach dessen Bestellung zum AdR-Generalsekretär mit Andrä Rupprechter im Rat der Europäischen Union zusammen. Beide betonten übereinstimmend, dass gerade in Zeiten wirtschaftlicher und finanzieller Schwierigkeiten die [...]


    Andrä Rupprechter zum Generalsekretär des Ausschusses der Regionen bestellt

    Österreich übernimmt eine der wichtigsten Verwaltungspositionen in der EU: Am Nachmittag des 27. November 2013 wurde der Direktor im Rat der Europäischen Union einstimmig vom Präsidium des Ausschusses der Regionen zum Generalsekretär ab 1. April 2014 bestellt. Die Bestellung erfolgte mit Zustimmung aller Fraktionen und aller Delegationen der EU-Mitgliedstaaten. Damit übernimmt Rupprechter eine der wichtigsten [...]


    “Hände weg von der regionalen and lokalen Demokratie!”

    20.11.2013 Franz Schausberger in Barcelona: Roger Albinyana Saigí, Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten und die Europäische Union der Regierung von Katalonien hatte den Vorsitz der Konferenz, an der Franz Schausberger (vierter von links) als Referent teilnahm. Es liegen derzeit mehrere Gesetzesvorschläge in Katalonien und Spanien auf dem Tisch, die eine kurzfristige Auswirkung auf die Kompetenzen der [...]


    Die Universität Constantin Brancoveanu in Pitesti (RO) ist neuer Kooperationspartner

    Montag, 11.11.2013 Anlässlich der internationalen Konferenz zum Thema regionale Entwicklung in Europa, die von der Constantin Brancoveanu Universität in Pitesti (RO) vergangene Woche organisiert wurde, unterzeichnete die Universität eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit dem IRE. Die Universität wird von Rektor Prof. Dr. Ovidiu Puiu vertreten und wird mit der Kooperation dazu beitragen, dass der [...]


    Drei neue Mitglieder im IRE-Netzwerk

    28. September 2013 Das IRE begrüßt drei neue Mitglieder in seinen Netzwerk und hofft auf eine ergebnisreiche und intensive Kooperation. Union of District Councils of Moldova mit Andrei Buzatu, Geschäftsführer         Stadt Sipovo (BiH) mit Bürgermeister Dipl. Milorad Cirko       Independent University of Banja Luka mit Direktor Jugoslav Jovicic


    Grenzüberschreitende Kooperation lebt vom grenzenlosen Denken

    9. Konferenz der Regionen und Städte, Pamhagen (A)/ Sopron (HU):          „Grenzüberschreitende Kooperationen als zukunftsweisende Strategie für Wirtschaft und Politik“ war der Titel der diesjährigen Konferenz der Europäischen Regionen und Städte (KERS) die zum neunten Mal vom IRE veranstaltet wurde. „Regionale Vernetzung stärkt die Wettbewerbsfähigkeit, auch international, gemeinsame Lösungen sind nachhaltig für [...]


    Mediale Botschafter des Regionalismus

    Montag, 14. Oktober 2013 Erstmals IRE-Journalist-Award vergeben: Erstmals vergab das Institut der Regionen Europas (IRE) anlässlich der 9. Konferenz Europäischer Regionen und Städte in Pamhagen (Burgenland) einen Journalistenpreis für besonderes mediales Engagement im Bereich Regionen Europas und Regionalismus. Wie IRE-Vorstand Franz Schausberger betonte, sei es nicht immer leicht, die Idee des Regionalismus auch medial zu [...]


    “10-Punkte-Memorandum von Vukovar“ des IRE

    Mittwoch, 19. September 2013 Anlässlich der Fachkonferenz „Regionale Versammlungen als Vermittler zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der EU“ des Instituts der Regionen Europas (IRE), die am 18. September 2013 in Vukovar (Kroatien) stattfand, einigten sich die Vertreter der regionalen Versammlungen aus Kroatien, Serbien und Bosnien-Herzegowina auf folgende 10 Punkte: Die regionalen Versammlungen spielen trotz ihrer [...]


    Regionale Abgeordnete als Vermittler zwischen BürgerInnen und der EU

    Mittwoch, 18. Sept 2013 Konferenz in Vukovar, Kroatien Wie können die Regionalen Versammlungen zur verstärkten Vermittlung der Europäischen Werte und der Politiken der Europäischen Kommission im neuen Mitgliedstaat Kroatien, in Serbien und Bosnien-Herzegowina beitragen? Wie können die Mitglieder dieser regionalen Versammlungen die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger am besten an die EU-Institutionen vermitteln? Diese Fragen [...]


    Auf dem Balkan nichts Neues!

    Donnerstag, 29. August 2013 “Wer weiß, wie leicht in Serbien kleinste Nebensächlichkeiten politische Partnerschaften zerstören können, weiß auch, wie schnell sich etwas ändern kann. Für den raschen Fortgang der spätestens im Jänner 2014 beginnenden EU-Beitrittsverhandlungen ist eine stabile Regierung notwendig.”   Ein Gastkommentar von IRE-Vorstand Dr. Franz Schausberger in der Wiener Zeitung vom Donnerstag, 29. [...]


    Edmund Stoiber neues Mitglied des IRE-Board of Patrons

     Mittwoch, 14. Aug. 2013 Nach 14 Jahren im Amt als Ministerpräsident des Freistaates Bayern (1993 – 2007) ist es Dr. Edmund Stoiber ein besonderes Anliegen, regionale und kommunale Zusammenarbeit und somit die Regionen in Europa politisch und wirtschaftlich zu stärken. Daher befürwortet er die Idee des “Europa der Regionen” basierend auf dem Subsidiaritätsprinzips der EU [...]


    Minimalrahmen für Regionalisierung in europäischen Staaten wäre sinnvoll

    Datum: Montag, 22. Juli 2013 Treffen von EU-Kommissar Johannes Hahn und IRE-Vorsitzendem Franz Schausberger in Salzburg: Minimalrahmen für Regionalisierung in europäischen Staaten wäre sinnvoll   EU-Kommissar Johannes Hahn und IRE-Vorsitzender Franz Schausberger So wie sich die vom Europarat vor Jahren beschlossene Charta der Lokalen Selbstverwaltung als sehr hilfreich für Staaten erwiesen hat, die in ihren [...]


    IRE-Fachkonferenz “Smart Cities”, Wien (A)

    Freitag, 28. Juni 2013 Oslo, die Hauptstadt der Elektroautos In der Hauptstadt Norwegens sind mehr als zweitausend Elektroautos auf den Straßen unterwegs. Wer ein e-Auto fährt, zahlt keine Mautgebühren und „tankt“ Gratisstrom an den vielen Stromsäulen in der Innenstadt. Die grüne Mobilität Norwegens gibt Fußgängern, Radfahrern und öffentlichen Verkehrsmitteln Priorität. Davon berichtete Vizebürgermeister für Umwelt [...]


    Kroatische Regionen müssen stärker in den EU-Beitritt eingebunden werden

    DATE: Donnerstag, 4. April 2013 Anlässlich des Tages des Istrischen Statuts traf IRE-Vorsitzender Franz Schausberger in Poreč mit dem kroatischen Staatspräsidenten Ivo Josipović und dem Präsidenten der Region Istrien, Ivan Jakovčić, zu Gesprächen zusammen. Es ging dabei vor allem um die Rolle der Regionen Kroatiens beim bevorstehenden EU-Beitritt Kroatiens. Schausberger betonte, dass verschiedene andere Länder [...]


    NACHRICHTEN ARCHIV