Institut IRE

  • » Kontakt
    » Team
  • Institut IRE -

    Lemberg erwartet starken Anstieg von Touristen

    Neuigkeiten aus dem IRE-Netzwerk:

     

    Die gute Wechselwährung zum Euro und Dollar macht die Ukraine 2017 zu einem großen Reiseziel in Europa. Lemberg (ukrain. Lviv) betritt nun die große Bühne des osteuropäischen Tourismus. ”Im Januar wurde ein Rekord von einer halbe Millionen Besuchern erwartet- die Hälfte davon sind Ukrainer, der Rest sind Ausländer – aus Polen, der Türkei, Deutschland, Weissrussland“, berichtet  Galyna Malets, Leiterin der Tourismusabteilung der Stadt Lemberg. Letztes Jahr um diese Zeit waren es lediglich 300.000 Gäste.

    Lonely Planet, der weltweit größte Verlag für unabhängige Reise- und Sprachführer, platzierte Lemberg im vergangenen Jahr unter die Top-Fünf europäische Reiseziele. Im Jahr 2016 besuchten 2,6 Millionen Touristen Lemberg – mehr als drei Gäste pro Einwohner.

    Lemberg bildet das wichtigste Oberzentrum der Westukraine  und befindet sich nur 60 Kilometer von der polnischen Grenze entfernt, aber „eine ganze Welt entfernt“  von dem Konflikt in der Ostukraine. 

    Für mehr Informationen: http://city-adm.lviv.ua/

    Bild: http://diligences.com/lviv-city

    Kategorie: Uncategorized
    Copyright © 2018 Institut der Regionen Europas