Institut IRE

  • » Kontakt
    » Team
  • Institut IRE -

    Cybersecurity ist ein wichtiger Bereich der Digitalisierung in Europa

    Besuch von Frau Staatssekretärin Mag. Karoline Edstadler im Institut der Regionen Europas (IRE):
     
    Die Staatssekretärin im österreichischen Innenministerium, Mag. Karoline Edstadler stattete am 25. Juli 2018, dem IRE einen Besuch ab. Die Staatssekretärin und der Vorsitzende des IRE, Landeshauptmann a. D. Franz Schausberger, stimmten überein, dass die Frage der Cybersecurity ein äußerst wichtiger Bereich der Digitalisierung in ganz Europa sei. Beinahe wöchentlich gäbe es Cyberattacken auf Banken. Edtstadler wies darauf hin, dass die Zahl der Cyberattacken rasant ansteige  und 2017 schon 80 Prozent der europäischen Firmen in irgend einer Form davon betroffen gewesen seien. Es treffe vor allem Klein- und Mittelbetriebe (KMU), die oft nicht die Möglichkeit hätten, sich auf solche Angriffe wirksam vorzubereiten. Europaweit seien eine bessere grenzüberschreitende Kooperation und eine genaue Definition, was überhaupt ein Cyberverbrechen sei, notwendig. Deshalb tritt Staatssekretärin Edtstadler dafür ein, dass während des österreichischen EU-Vorsitzes das Cybersecurity-Paket noch heuer abgeschlossen werde.
    Sie begrüßte auch, dass im Rahmen der 14. Konferenz Europäischer Regionen und Städte des IRE, vom 30. September bis 2. Oktober 2018 in Salzburg auch das Thema Digitalisierung und Cybersecurity in einer gesonderten Panel-Diskussion behandelt werde.

               

    Staatssekretärin Mag. Karoline Edstadler (Mitte), IRE-Vorstand Franz Schausberger (links), IRE-Generalsekretär Joachim Fritz (rechts) mit Mitarbeiterin und Praktikanten des IRE
    Kategorie: Uncategorized
    Copyright © 2018 Institut der Regionen Europas