Institut IRE

  • » Kontakt
    » Team
  • Institut IRE -

    Grundsatzarbeit

    IRE Arbeitsprogramm 2017/18

     

    Café d´Europe Régional 

    Schon immer war das Kaffeehaus in Mitteleuropa zentraler Treffpunkt zum Meinungsaustausch und Debattieren. Auf dieses gesellschaftliche Erbe zurückgreifend, hat das IRE anlässlich der österreichischen EU-Ratpräsidentschaft 2006 die Veranstaltungsreihe Café d´Europe Régional ins Leben gerufen. Dabei soll die entspannte Atmosphäre eines traditionellen Kaffeehauses genutzt werden, um über europapolitische Themen wie den Integrationsprozess und die Mitwirkung der Zivilbevölkerung in der EU zu sprechen. Hochkarätige Referenten aus Politik, Diplomatie und Wirtschaft und ein junges Publikum laden zum Diskutieren ein.

     

    Wissenschaftliche Publikationen 

    Die IRE Schriftenreihe umfast wissenschaftliche Arbeiten zu folgenden Themen: regionale und lokale Wahlanalyse, Politische Systeme, regionale Standortentwicklung, EU-Regionalpolitik und anderen Bereichen, die mit Regionalismus und Dezentralisierung in Verbindung stehen. Sie werden von externen Mitarbietern erstellt, welche im Rahmen eines einmonatigen Praktikums am IRE Salzburg forschen. Eine Auswahl der Arbeiten sowie weitere Aufsätze werden im Occassional Paper veröffentlicht.

    Mehr Informationen zu den wissenschaftlichen Publikationen, hier.

     

    PraktikantInnenprogramm

    Das IRE bietet jungen Menschen die Möglichkeit, am Institutssitz in Salzburg, ein einmonatiges Praktikum zu absolvieren. Dabei wird im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit ein Thema mit europapolitischem oder regionalpolitischem Fokus vertieft und im Rahmen der IRE Schriftenreihe publiziert. Darüber hinaus wird man mit den allgemeinen IRE Aktivitäten vertraut gemacht und lernt den internen Organisationsablauf kennen. Voraussetzung ist ein laufendes oder kürzlich abgeschlossenes Universitätsstudium (Bachelor, Master, Promotion) in den Fachbereichen Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Geschichte, Wirtschaftswissenschaften oder European Studies, sowie Grundkenntnisse über die EU und deren Institutionen.

    Mehr Informationen zum PraktikantInnenprogramm, hier.

    Copyright © 2018 Institut der Regionen Europas