Institut IRE

  • » Kontakt
    » Team
  • Institut IRE -

    27.-28. Jänner 2017 in Rzeszów, PL: 10. Europa – Ukraine Forum

    Das Europa-Ukraine Forum ist eines der wichtigsten Veranstaltungen des Institute for Eastern Studies mit Hauptsitz in Warschau (Polen). Das 10. Forum thematisiert das Modernisierungs- und Entwicklungspotential der Ukraine sowie die Richtung und das Tempo der Reformen. Unabhängig von der Krise, die das Land in den letzten Jahren aufgrund des Krieges und des Verlustes von Territorien erlebte, hat die Ukraine ihre proeuropäischen Bestrebungen bekräftigt. Doch die ständigen politischen Spaltungen, die wirtschaftliche Instabilität und die ausständigen Reformergebnisse führen zu einer wachsenden Frustration in der Gesellschaft.

     

    “Opportunities Not To Be Missed” ist das Motto des diesjährigen Forums Europa – Ukraine. In Berichten,  Podiumsdiskussionen und Vorträgen werden die Reformen in der Ukraine und die Möglichkeiten, die sich aus dem EU-Assoziierungsabkommen und den Bedingungen für die Modernisierung der lokalen Gebietskörperschaften und der Zivilgesellschaft ergeben, thematisiert.IRE-Vorstandsvorsitzender Dr. Franz Schausberger wurde in seiner Rolle als Sonderberater der Europäischen Kommission zum Forum eingeladen und wird an der Podiumsdiskussion „Ukraine´s Decentralisation Reform. In search of an acceptable model“ als Experte teilnehmen.
    Das Europa-Ukraine Forum findet vom 27.-28. Jänner 2017 in der polnischen Stadt Rzeszów, nahe der ukrainischen Grenze, statt.

    Mehr Informationen unter:
    http://www.forum-ekonomiczne.pl/10th-europa-ukraina-forum/?lang=en#.WIDPOfnhCUl

    Kategorie: Uncategorized
    Copyright © 2018 Institut der Regionen Europas