Institut IRE

  • Institut IRE -

    Neue EU-Kommission

    Johannes Hahn für die nächste Kommission nominiert

    Johannes Hahn, Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen bis 31. Oktober 2019, wurde im Hauptausschuss des österreichischen Nationalrats einstimmig als Kandidat für die nächste EU-Kommission vorgeschlagen. Es wäre seine dritte Amtszeit als EU-Kommissar, vorausgesetzt, die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nimmt ihn in ihren Personalvorschlag auf.
    „Die neuerliche Nominierung des erfahrenen, erfolgreichen und anerkannten EU-Kommissars Johannes Hahn ist die beste Lösung für Österreich und für die Europäische Kommission. Ich freue mich, dass die Vernunft gesiegt hat. Damit hat Österreich eine starke Position in der Europäischen Kommission. Dies gilt auch für Karo Edtstadler als ÖVP-Delegationsleiterin und Othmar Karas als Vizepräsident im Europäischen Parlament. Österreich ist damit in der EU bestens aufgestellt“, sagt Franz Schausberger.

    Kategorie: Uncategorized
    Copyright © 2018 Institut der Regionen Europas